Amber Heard reicht die Scheidung von Johnny Depp ein - nach nur 15 Monaten Ehe

Amber Heard reicht Scheidung von Johnny Depp ein
Amber Heard und Johnny Depp sind bald geschiedene Leute © Getty Images for BFI, John Phillips

Die Welt ist um eine kurze Hollywood-Ehe reicher: Nach nur 15 Monaten hat Schauspielerin Amber Heard die Scheidung von Johnny Depp (52) eingereicht. Wie so oft waren es "unüberbrückbare Differenzen", welche die 30-Jährige nun zu diesem Schritt bewogen haben, berichtet unter anderem die US-amerikanische Seite 'TMZ'.

- Anzeige -

Johnny Depp und Amber Heard: Trennung

Die beiden Hollywood-Stars hatten sich 2011 bei den Dreharbeiten des Film 'The Rum Diary' kennengelernt, im Februar 2015 gaben sie sich bei einer privaten Zeremonie im kleinen Kreis in Los Angeles das Ja-Wort.

Für Depp ist es die zweite traurige Nachricht in nur wenigen Tagen: Am 20. Mai verstarb seine Mutter Betty Sue Palmer nach langer, schwerer Krankheit, schreibt 'TMZ' weiter. Nur drei Tage darauf sei der Scheidungs-Antrag von Heard datiert.

spot on news

— ANZEIGE —