Amanda Seyfried wäscht sich die Haare nur einmal die Woche

Amanda Seyfried wäscht sich die Haare nur einmal die Woche
Amanda Seyfried investiert mehr Zeit in Haut- als Haarpflege © Evan Agostini/Invision/AP

Amanda Seyfried (29, "Gone") weiß stets mit ihrer blonden Lockenpracht zu beeindrucken. Wer glaubt, die Schauspielerin würde sich folglich intensiv der Pflege ihrer Haare widmen, der liegt falsch: Tatsächlich wäscht sie sich ihren Kopf nur einmal die Woche. Wie "Femalefirst" unter Berufung auf das "Look Magazine" schreibt, verrät Seyfried, sie verwende Shampoo und Conditioner nur alle sieben Tage - ansonsten begnügt sich die Blondine mit Trockenshampoo.

Beauty-Geständnis

Immerhin in die Hautpflege scheint die "Chloe"-Darstellerin eine gewisse Zeit zu investieren. "Mein Gesicht wasche ich jeden Morgen mit Reinigungsschaum, dann kommt Gesichtswasser drauf und dann Creme", gibt die US-Amerikanerin zu. Der gleichen Prozedur unterziehe sie sich zudem jeden Abend.


Ein weiteres Beauty-Geheimnis von Seyfried scheint wenig Make-up zu sein. "Tagsüber trage ich nichts außer Sonnen-Creme auf meinem Gesicht", erklärt die 29-Jährige. Und sie hat eine klare Regel: Wenn sie doch mal zum Lippenstift greift, dann betone sie ihre Augen nur mit "wenig Mascara" und bei Smokey Eyes gebe es nur nudefarbene Lippen.



spot on news

— ANZEIGE —