Amanda Bynes: Partner gesucht

Amanda Bynes
Amanda Bynes © Cover Media

Amanda Bynes (27) ist bereit für eine Beziehung.

- Anzeige -

Mit Einwilligung der Eltern

Die Schauspielerin ('Was Mädchen wollen') hat ein turbulentes Jahr 2013 hinter sich, in dessen Verlauf sie im Juli aufgrund ihres beunruhigenden Verhaltens in eine Klinik eingeliefert wurde. Außerdem absolvierte sie einen fünfmonatigen Aufenthalt in einer Rehaklinik in Malibu, aus der sie am 5. Dezember entlassen wurde. Jetzt, da sie langsam wieder in den Alltag zurückgefunden hat, soll Bynes auch bereit für eine neue Beziehung sein. Ihre Eltern Rick und Lynn Bynes sind skeptisch, was mögliche Bewerber angeht, und versuchen, den Richtigen für ihre Tochter zu finden. "Amanda ist in einem Stadium, in dem sie jemand einfach ausnutzen könnte, also versuchen ihren Eltern jemanden über ihre Freunde zu finden", berichtete ein Insider dem 'National Enquirer'.

Die Darstellerin versucht ihr Leben wieder in die richtige Bahn zu lenken, besucht regelmäßige Therapiesitzungen und hat sich in eine Modeschule eingeschrieben.

Auch wenn Bynes allein einen Mann finden möchte, haben ihre Eltern gewisse Ansprüche an einen Partner für ihre Tochter. Dieser sollte einen sicheren Job haben, eine reine Weste und keine Drogenvergangenheit. "Ihre Eltern sind sehr beschützerisch. Sie lassen Amanda nicht einfach mit irgendwem ausgehen - die bösen Jungs brauchen es gar nicht erst zu versuchen", fügte der Alleswisser hinzu.

Neben dem neuen geistigen Input arbeitet der Star an seiner körperlichen Verfassung. Sie lebt momentan bei ihren Eltern in Thousand Oaks und ihr Anwalt Gerald Shargel zeigte sich unlängst zuversichtlich in Bezug auf ihren neuen Lebensstil. "Das ist ein wichtiger Schritt in der Rehabilitation. Ich bin optimistisch und mit dem Ergebnis zufrieden", sagte Amanda Bynes Rechtsvertreter.

© Cover Media

— ANZEIGE —