Alyssa Milano im Kilo-Kampf: "Die letzten Babypfunde sind eine Bitch"

von
Vor acht Monaten ist Schauspielerin Alyssa Milano zum zweiten Mal Mutter geworden
Alyssa Milano hadert mit den letzten Babypfunden, die nicht verschwinden wollen © Jennifer Graylock/INFphoto.com

Schauspielerin Alyssa Milano ganz offen

Vor acht Monaten ist Schauspielerin Alyssa Milano zum zweiten Mal Mutter geworden. Die kleine Elizabella und Söhnchen Milo (3) sind ihr Ein und Alles – und doch hadert der ‚Charmed‘-Star anscheinend mit den Babypfunden, die einfach nicht verschwinden wollen. Über Twitter machte Milano ihrem Frust jetzt Luft.

- Anzeige -

"Diese letzten 10 - 15 Babypfunde sind eine Bitch", schrieb die Schauspielerin dort. Das klingt nicht nach dem üblichen 'Die Babypfunde sind einfach weggeschmolzen'-Gerede vieler anderer Stars. Stattdessen gibt die 42-Jährige zu, dass der Kampf gegen die Waage hart ist und immer wieder zu Frust führt.

Erst kürzlich hatte Alyssa Milano in der TV-Show 'The Talk' ganz offen über ihren veränderten Körper nach den Schwangerschaften gesprochen: "Ich liebe meine Dehnungsstreifen. Einige Menschen sehen sie als Unvollkommenheit. Aber wenn du Kinder bekommen hast, dann sind das deine Schönheitsmale", verriet sie dort. "Ich habe sie an den Brüsten, am Hintern und auf dem Bauch“. Doch offenbar sind die Streifen nichts gegen die lästigen Pfunde, die trotz Sport und gesunder Ernährung nicht purzeln wollen. Die Fans unterstützen die zweifache Mutter im Kampf gegen die Babypfunde und sprechen ihr via Twitter Mut zu. "Bleib dran, du schaffst das" und "Ich habe die letzten fünf (Pfunde) jetzt seit….9 Jahren… ugh, das Miststück will nicht weggehen" sind nur einige der Reaktionen der Fans.

Schauspielerin Alyssa Milano ist Mutter eines Mädchen und eines Jungen
Vor acht Monaten ist Schauspielerin Alyssa Milano zum zweiten Mal Mutter geworden

Zum Muttertag verriet die 42-Jährige im Interview mit ‚Yahoo.com‘, dass sie schon seit Jahren unter Gewichts-Fluktuationen leide. Aber sie versuche "gesund zu bleiben" und nicht zu müde, um den Tag mit zwei Kindern zu überstehen. Denn trotz Babypfunden und Dehnungsstreifen gilt für Alyssa Milano, dass nichts so wichtig ist "wie die Tatsache, dass meine Kinder gesund sind". Recht hat sie.

— ANZEIGE —