Alvin und die Chipmunks 2: Drei Helium-Stimmen im Liebeschaos

Die süßen Eichhörnchen kommen in die Pubertät

Alvin und die Chipmunks 2: Drei Helium-Stimmen im Liebeschaos

Wenn Sie sich beim Anblick des Filmposters von 'Alvin and the Chipmunks 2' spontan fremd schämen und denken 'Das wird bestimmt ein Flop', können wir Sie beruhigen: Dieser Film ist tatsächlich ein absolut gelungener und mit viel Liebe inszenierter Kinderfilm - eine echte Überraschung. Das Experiment, Alvin, Simon und Theodore langsam in die Pubertät zu führen und ihnen drei süße Eichhörnchen-Mädchen an die Seite zu stellen, hätte auch böse nach hinten los gehen können. Doch der Zuschauer schließt auch die Neulinge, die Chipettes (mit den Stimmen der Band Queensberry), sofort ins Herz, was nicht zuletzt an der unglaublich niedlichen Animation der Figuren liegt.

Wie ihre Zuschauer sind auch die Chipmunks älter geworden und plagen sich mit typischen Teenager-Problemen wie Schulstress, falschen Freunden und den Irrungen und Wirrungen der ersten großen Liebe herum. Nachdem Dave (Jason Lee) durch eine Verkettung unglücklicher Umstände mit einem Ganzkörpergips im Krankenhaus landet, kümmert sich dessen Cousin Toby (verschrobener Chaot zum Liebhaben: Zachary Levi) um die Jungs. Doch der ist viel zu sehr damit beschäftigt, seine virtuellen Freunde bei Online-Spielen zu schlagen, und so bricht schon sehr bald das Chaos in der 'Zwangs-WG' aus.

- Anzeige -

Weibliche Verstärkung durch die Chipettes

Alvin und die Chipmunks 2: Drei Helium-Stimmen im Liebeschaos

Doch das ist noch nicht alles: Denn wie alle Kids müssen auch die Chipmunks-Rockstars zur Schule gehen und sich den komplexen Herausforderungen des Erwachsenwerdens stellen. Und zum ersten Mal in 50 Jahren Chipmunks - ja, Sie haben richtig gelesen: Die kleinen Kerle mit den piepsigen Heliumstimmen turnen schon seit einem halben Jahrhundert durch die Kinderzimmer dieser Welt - treten drei Eichhörnchen-Ladys auf den Plan, die die Jungs mächtig durcheinander bringen.

Jeanette, Brittany und Eleanor sind mindestens genauso süß wie ihre männlichen Pendants, und sie teilen eine große Leidenschaft mit ihnen: die Musik. Die Mädels wollen unbedingt berühmt werden und vertrauen sich dabei ausgerechnet dem durchtriebenen Ex-Manager der Chipmunks, Ian Hawke (superfies: David Cross), an, der sie groß rausbringen soll. Doch der interessiert sich in erster Linie für seinen eigenen Erfolg - und für die Rache an seinen ehemaligen Klienten. Denn seiner Meinung nach haben ihn die Chipmunks einst in den Ruin getrieben. Kurz und gut: Ian versucht mit allen Mitteln, Profit aus dem Talent der Chipettes zu schlagen, und Alvin und seine Brüder setzen indessen alles daran, sie aus den Fängen des niederträchtigen Managers zu befreien.

Falls Ihnen zu Weihachten noch ein schönes Geschenk für ihre lieben Kleinen fehlt oder Sie noch ein nettes Mitbringsel für Ihre Nichten oder Neffen brauchen, besorgen Sie sich Kinokarten für 'Alvin und die Chipmunks 2' - leuchtende Augen unterm Tannenbaum sind Ihnen so gut wie sicher. Ein weiterer Pluspunkt: An diesem Film werden nicht nur die kleinen Chipmunk-Fans ihren Spaß haben. Der Humor und die süße Story sind durchaus auch Erwachsenen-tauglich.

Von Christina Rings

— ANZEIGE —