Also doch: Bert und Sophia Wollersheim machen ihre Trennung offiziell

Also doch: Bert und Sophia Wollersheim bestätigen ihre Trennung.
Bert und Sophia Wollersheim haben sich nach sechs Jahren Ehe getrennt. © Facebook

Das sagen Bert und Sophia Wollersheim zu ihrem Beziehungs-Aus

Jetzt ist es offiziell: Bert und Sophia Wollersheim haben ihre Trennung bestätigt. In einem emotionalen Post auf Sophias Facebook-Seite berichten die beiden in zwei persönlichen Statements von ihrem Liebes-Aus: "Nach sieben Jahren Beziehung haben wir entschieden, dass dieser Break jetzt das Richtige ist", heißt es von Sophias Seite. Die Entscheidung sei den beiden sehr schwer gefallen und nicht von heute auf morgen gefallen.

- Anzeige -
Sophia und Bert Wollersheim bestätigen Trennung
Sophia und Bert Wollersheim bestätigen Trennung Trügt die Idylle? 00:01:16
00:00 | 00:01:16

"Wer eine Garantie möchte, sollte sich einen Toaster kaufen"

Das Ehepaar berichtet von seinen Höhen und Tiefen, die die beiden nach ihrer Hochzeit 2010 gemeinsam durchgemacht haben: Erst die Firmenpleite von Bordellbesitzer Bert Wollersheim, dann eine schwere Operation an seinem Herzen und schließlich die laufende Insolvenz seiner Geschäfte. "Doch viele dieser Schicksalsschläge haben uns nur noch stärker zusammengeschweißt und zu dem gemacht, was wir heute sind. Bert ist und bleibt für mich einfach ein wundervoller, sehr wertvoller Mensch!", schreibt Sophia weiter. Um ihre ewige Verbundenheit zu besiegeln, haben Sophia und Bert ein Liebesschloss auf der Urlaubsinsel Usedom aufgehängt. Sophia wolle sich auch weiterhin um Berts Sohn Alain kümmern und mit ihrem Ehemann eine "neue Existenz gründen". Was damit genau gemeint ist, wird nicht näher erklärt. 

Trotzdem scheinen die beiden gefühlstechnisch derzeit nicht mehr ganz mit sich im Reinen zu sein. "Die Gefühlswelt ist das einzige, was wir nicht bestimmen können. Darum rate ich jedem, der eine Garantie möchte, sich besser einen Toaster zu kaufen", heißt es von Berts Seite. Ob er damit darauf anspielt, dass einer der beiden oder sogar beide nicht mehr genügend Gefühle für den anderen haben? Fakt ist jedenfalls, dass sie trotz allem ein Liebescomeback nicht ausschließen. "Wir sind Menschen, die entweder alles oder gar nichts wollen und werden uns auf diesem Wege vielleicht neu entdecken", schreibt Bert.

Bert Wollersheims Ansage an alle Hater

Doch neben der Trennungsbestätigung möchte Bert Wollersheim noch eine andere Sache loswerden, die ihm auf dem Herzen liegt: "Sophia hat sich Ihren heutigen Erfolg selbst erarbeitet durch viel Fleiß und Engagement!", schreibt er und richtet sich damit an alle "Missgönner", die seiner Frau regelmäßig unterstellen, sie wäre nur aus Geldgründen mit ihm zusammen gewesen. "Als wir uns kennenlernten, war ich schon kein reicher Mann mehr", heißt es, "Also spart Euch Eure Kommentare wie 'Bert als Sprungbrett' oder 'jetzt pleite und Adieu' oder 'Alle Op's im Sack und Tschüss'. 

— ANZEIGE —