Allison Williams schwärmt von Lena Dunham

Allison Williams
Allison Williams © Cover Media

Allison Williams (25) ist schwer von ihrer Kollegin Lena Dunham (27) beeindruckt.

- Anzeige -

So wurde 'Girls' zum Hit

Gemeinsam sind die beiden Frauen in der preisgekrönten HBO-Serie 'Girls' zu sehen, für die Dunham außerdem als Drehbuchautorin und Regisseurin tätig ist. Williams konnte das Multitalent damit imponieren. "Lena Dunham ist eine alte Seele. Sie spielt auf kulturelle Dinge an, die vor ihrer Zeit stattfanden", gab Williams gegenüber der UK-Ausgabe des 'Grazia'-Magazins an. "Sie gibt mir das Gefühl, als hätte ich noch nie in meinem Leben einen Film geschaut! Sie steckt voller Weisheit und Güte."

Während Dunham die neurotische Hauptfigur Hannah Horvath darstellt, schlüpft ihre Co-Darstellerin in die Rolle der orientierungslosen Marnie Michaels. Einige Charakterzüge teilt Williams mit dieser: "Sie ist Perfektionistin und das bin ich auch. Wenn ich sie spiele, dann verstehe ich, wie ihr Perfektionismus und Stolz sie davon abhalten, irgendeine Art von Frieden zu finden." Die Brünette möchte dies in ihrem eigenen Leben allerdings verhindern. "Ich würde mich selbst Perfektionistin nennen, obwohl ich versuche, das loszulassen. Ob Marnie wohl das bekommt, was sie will? Ich hoffe es", sinnierte die Amerikanerin.

Bevor sie zu 'Girls' stieß, ergatterte sie derweil nur wenige Rollen. Entdeckt wurde sie dann vom Produzenten der Serie, Judd Apatow (46, 'Brautalarm') - und zwar auf YouTube. "Ich nahm ein Medley aus Nat King Coles 'Nature Boy', der Titelsong von 'Mad Men', auf. Sie suchten nach einer Darstellerin für Marnie und Judd sah nur zwei Sekunden des Videos und dachte sich: 'Das ist sie!'", so Allison Williams lachend.

© Cover Media

— ANZEIGE —