"Alles was zählt": Babypause für Ania Niedieck

"Alles was zählt": Babypause für Ania Niedieck
Ania Niedieck freut sich auf ihr "Wunschkind" © RTL

Überraschung beim RTL-Dauerbrenner "Alles was zählt": Die Serienschwangerschaft von Isabelle Reichenbach ist nicht gespielt, Schauspielerin Ania Niedieck ist auch im echten Leben schwanger. "Es ist ein absolutes Wunschkind", freut sich die 32-Jährige im Interview mit RTL. Bis zum 11. März 2016 bleibt sie der Serie noch erhalten, dann verabschiedet sie sich in die Babypause.

- Anzeige -

"Ein absolutes Wunschkind"

"Wenn alles gut läuft, bin ich wahrscheinlich schneller wieder da als es dem einen oder anderen AWZ-Fan lieb ist", versucht die Schauspielerin ihre Fans aufzumuntern und verspricht ein spannendes Finale für Isabelle. Demnach bandelt ihre Serienfigur bald mit zwei Männern gleichzeitig an: "Es stehen zwei Männer vor ihr, die sie gerne haben wollen, und sie muss sich entscheiden. Und wahrscheinlich wird sie mit einem von beiden durchbrennen...", verrät Niedieck weiter. "Es hat mir unfassbar viel Spaß gemacht meine Ausstiegsgeschichte zu spielen."

Erst im Sommer hatte Niedieck ihrem Lebensgefährten Chris das Ja-Wort gegeben. "Wir freuen uns wirklich sehr, über das, was da gerade in mir heranwächst". Ob es ein Mädchen oder ein Junge wird, und wann das Baby zur Welt kommen wird, will die Schauspielerin jedoch nicht verraten.

spot on news

— ANZEIGE —