Hollywood Blog by Jessica Mazur

Alles Luder-Nieten: Wo ist Paris?

Alles Luder-Nieten: Wo ist Paris?
Alles Luder-Nieten: Wo ist Paris?

von Jessica Mazur

Am letzten Tag der Woche geben unsere Luder-Ladies noch mal alles. Lindsay, Britney und Mischa, wie wir sie kennen, schätzen und lieben. Selbst hier in New York stehen die Mädels ganz oben auf der Gossip-Liste. Nummer eins ist Britney, die zur Zeit fast jedes - das ist keine Scherz - Titelbild der amerikanischen Yellow Press ziert. Manchmal auch im Doppelpack mit ihrer Schwester Jamie Lynn. So langsam kann man von einem Britney-Overkill sprechen. Da stellt sich mir nur eine Frage: Wo steckt bloß Paris? Schon zwei Tage nichts von ihr gehört und gesehen. Something must be wrong.

- Anzeige -

Ganz anders dagegen unsere Gossip-Queen. Madame ist nämlich DOCH noch zur Anhörung vor Gericht erschienen. Um 11:32 Uhr, anderthalb Stunden zu spät. Und bevor es ans Eingemachte ging, war Britney-Speedy-Gonzales zack zack raus aus dem Gerichtssaal, denn die Anhörung war bis 11:45 Uhr festgesetzt. Gar nicht so dumm. So erspart man sich die lästigen Fragen des Anwalts und keiner kann sagen, man wäre nicht da gewesen. Egal wie, ein neuer Termin steht Anfang Februar und die "Welt" wartet gespannt. Denn ob ihr´s glaubt oder nicht: diese Britney-Aktion läuft hier als 'Breaking News' rauf und runter.

Während Speedy das Gericht also an der Nase herumführt, macht ihre alte Bekannte Lindsay das, was sie am besten kann: feiern. Wäre auch alles gut und schön wenn sie dabei nicht gefilmt worden wäre, wie sie aus einer Riesenbuddel Champagner trinkt. Aber: "Sie hat sich in der Nacht selbst gestoppt und sich wieder auf den richtigen Weg gebracht" sagt ihr Anwalt. Nee ist klar. Das möchte ich mal sehen, wie ein Alki so was macht. Der einzige Weg, den Lindsay nach ihrem Schlürschluck einschlug, war der in Richtung Hotelzimmer mit Mr. Italo-Lover. Auf jeden Fall hat LiLo viel zu erzählen, wenn sie zu ihrem nächsten AA-Treffen geht. Vielleicht hat sie auch einfach nur Heimweh nach der guten alten Rehab.

Party hin oder her, soviel steht fest: einmal Knast und zurück = super PR. Die beste PR in Promiland lieferte heute meiner Meinung nach Mischa Barton ab. Forgive me Lord for I drove drunk: Mit gesenktem Kopf kommt sie aus der Good Shepherd Catholic Church in Beverly Hills. In einem dünnen, kurzen, nun nenne ich es mal: Sonntagskleidchen. Außerdem hat sie sich brav die Haare onduliert. Wie man das eben so macht, wenn man den ein oder anderen Paparazzi vor der Kirche erwartet. Völlig normal..;-) Da bin ich doch mal gespannt, was morgen kommt. Nach lustigem Herumtollen mit Hunden im Park, nun das andächtige Kirchenfoto, morgen dann Essensausgabe bei Obdachlosen. Mensch Mischa, da hat dir dein Publizist aber einen ordentlichen Terminkalender aufgebrummt.

Wünscht man sich angesichts dieser jungen Dinger nicht einen gestanden PR-Profi à la Paris Hilton? WO bist du Luderkönigin?? Jetzt wissen wir endlich, was wir an dir haben. Also los, zeig dich. Deinen Silvester-Rausch kannst du auch ein anderes Mal auskurieren.

Viele Grüße aus dem Lalaland überschwemmten Big Apple

Eure Andrea Grimmer

Alles Luder-Nieten: Wo ist Paris?
© Bild: Jessica Mazur