Hollywood Blog by Jessica Mazur

Alle sind verrückt nach der 'Lululemon'-Hose

Alle sind verrückt nach der 'Lululemon'-Hose
Alle sind verrückt nach der 'Lululemon'-Hose © Bildquelle: Jessica Mazur

von Jessica Mazur

Wer schon mal in Los Angeles war, der weiß, dass sich die meisten Frauen hier tagsüber im Einheitslook zeigen. Will heißen: schwarze Leggings, Shirt und dazu Sneakers oder Flip Flops. Klingt einfach, ist es aber nicht. Denn wie immer in L.A., muss man auch hier Regeln beachten, die darüber entscheiden, wer hip ist und wer nicht. Bei den T-Shirts tut es zum Beispiel nicht einfach irgendein weißes H&M Shirt. Da muss es schon mindestens 'Splendid', 'Vince' oder 'Wildfox' sein. Ganz besonders wichtig sind aber die Leggings. Denn wer 'in' sein will, für den gibt es nur eine Möglichkeit: Yoga-Pants von 'Lululemon'. Egal, ob modebewusste Moms, die morgens die Kids zur Schule bringen oder die L.A.-Hipsters, die sich bei Fred Segal zum Lunchen treffen  ohne 'Lululemon'-Beinbekleidung geht da im Moment gar nichts! Und was ist so besonders an den Leggings/Yoga-Pants? Schwer zu sagen, denn auf den ersten Blick sehen die Hosen wie alle anderen aus. Aber den überzeugten 'Lululemoniacs' zufolge sitzen die Hosen einfach "amazingly great".

- Anzeige -

Davon musste ich mich natürlich selbst überzeugen und deshalb habe ich mich heute Morgen auf den Weg zu 'Lululemon' auf dem Robertson-Boulevard gemacht. Ich hatte den Laden kaum betreten, da stürzten auch schon drei extrem gut gelaunte Verkäuferinnen auf mich zu. Alle in knapper Sportbekleidung und durchtrainiert bis zum Abwinken. Nachdem die drei mich mit jeder Menge "Oh my God", "this is so cute" und "that is so awesome" beraten hatten, entschloss ich mich, eine schwarze 'Lululemon Skinny Groove Pants' anzuprobieren.

Okay, zugegeben, die Lululemons sitzen gut. Das Material ist dicker als bei gewöhnlichen Leggings oder Sporthosen und der Schnitt schmeichelt der Figur. Kurzum: mein Allerwertester sah besser aus, als es seit der Geburt meiner zweiten Tochter vor fünf Monaten tatsächlich der Fall ist ;) Das liegt in erster Linie daran, dass die Hosen sehr eng sitzen. Late-Night-Talker Jimmy Kimmel (ja, die Hosen sind hier so angesagt, dass sie selbst ihren Weg in die Late Night Shows gefunden haben) scherzte vor ein paar Tagen: "Die Hosen sitzen so eng, dass sie die Blutzufuhr zum Gehirn abschneiden und man bereit ist, Unmengen für eine Leggings auszugeben." Mag stimmen, denn ich war tatsächlich kurz in Versuchung, die 110 Dollar, die die Pants mich kosten sollte, auszugeben...

Ob man in den Hosen auch tatsächlich Sport machen soll, weiß ich nicht. Die Verkäuferin wies mich nämlich darauf hin, dass man die Pants ausschließlich kalt waschen darf. So richtig reinschwitzen ist also nicht. Aber egal, denn laut Verkäuferin ist Lululemon nicht nur eine Hose, sondern ein Lebensgefühl. Na dann...

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

Alle sind verrückt nach der 'Lululemon'-Hose
© Bild: Jessica Mazur