Alle lieben Joachim 'Jogi' Löw

Alle lieben Jogi Löw
Joachim ‚Jogi’ Löw gehört momentan zu den Männern mit dem meisten Sexappeal © dpa, Andreas Gebert

"Manchmal finde ich das auch ein bisschen überzogen"

Joachim ‚Jogi’ Löw gehört momentan zu den Männern mit dem meisten Sexappeal hierzulande. Der Trainer der deutschen Nationalmannschaft ist ein Mann mit Charisma und Stil, aber den Hype um seine Person nicht ganz versteht. "Manchmal finde ich das auch ein bisschen überzogen, wenn man mich zum Beispiel als Stil-Ikone bezeichnet", erzählt er im RTL-Interview.

- Anzeige -

2006 wurde Jogi Chefcoach der Nationalelf und damit veränderte sich alles: Seitdem trägt er fast ausschließlich Designerklamotten, tritt selbstbewusst auf und bekommt einen Werbedeal nach dem anderen. Und Jogi Löw ist ein sehr gefragter Gast auf Promipartys: "Ich gehe überhaupt nicht gerne auf solche Veranstaltungen und mache das auch nur ganz selten", so Jogi.

Privat ist alles beim Alten geblieben. Daniela Löw ist seit 35 Jahren die Frau an seiner Seite. Mit 17 lernten sie sich kennen und seit 1986 sind die beiden verheiratet. Das Paar hat keine Kinder. Daniela Löw ist nur selten an Jogis Seite zu sehen, denn sie meidet das Rampenlicht. Auch ins Stadion geht sie nur zu ausgewählten Spielen. Sie ist auch diejenige, die Jogis Fan-Liebesbriefe abfängt. Ansonsten gibt es nur wenige Details über das Privatleben der Löws. 1996 verriet Jogi in einem Interview einmal: "Zuhause muss meine Frau eigentlich alles machen, was mit Technik zu tun hat. Das fängt an beim Videorekorder programmieren und sonstigen Dingen, da habe ich keine Ahnung von", sagte der Bundestrainer.

Trikot für Rihanna

Daniela ist seit 1986 mit Jogi Löw verheiratet
Seit 1986 ist Jogi Löw mit Ehefrau Daniela verheiratet © REUTERS, THOMAS BOHLEN

Die Kehrseite des Ruhms: Jogi Löw ist durch seine Position als Bundestrainer auch Zielscheibe von Paparazzi geworden: "Ja, das ist irgendwie klar, aufgrund meines Berufes, da ich in der Öffentlichkeit stehe. Da ist das halt so und damit muss man auch leben können. Ich habe mir da auch ein dickes Fell zugelegt." Allerdings gibt es auch Momente, in denen er genervt ist von den Fotografen: "Wenn man mal am Strand liegen möchte und seine Ruhe haben möchte, dann stört es schon, wenn man ständig von Fotografen verfolgt wird. Dann ist es für mich, aber viel mehr noch für meine Freunde und meine Familie natürlich viel schlimmer."

Auch Stars wie Sängerin Amy MacDonald finden unseren Jogi sexy. Und Popstar Rihanna wurde beim Treffen mit dem Trainer sogar etwas schüchtern. "Ihre Mannschaft hat mich bei meinem Konzert besucht", sagt sie verlegen. "Ich hatte die Möglichkeit, sie ein bisschen kennen zu lernen. Sie haben mir auch ein Trikot geschenkt." "Ah, sie haben Ihnen ein Trikot geschenkt! Echt?", antwortet Jogi und schmunzelt.

Bilderquelle: dpa/ Reuters

— ANZEIGE —