Alk am Steuer: Bobby Brown vor Gericht

— ANZEIGE —

US-Sänger Bobby Brown (43) hat sich in einem Verfahren wegen Trunkenheit am Steuer für nicht schuldig erklärt. Der Ex-Ehemann von Sängerin Whitney Houston muss sich wegen drei Vergehen vor Gericht verantworten, meldet 'Tmz.com'.

Brown war Ende März in San Fernando Valley angehalten worden, weil er beim Fahren telefonierte. Nach einem Alkoholtest wurde der Sänger auf die Wache mitgenommen. Brown saß wiederholt wegen Drogendelikten im Knast.

Artikel kommentieren
comments powered by Disqus
— ANZEIGE —