Alicia Vikander hat Zweifel

Alicia Vikander hat Zweifel
Alicia Vikander © Cover Media

Alicia Vikander (27) befürchtet, dass alle sie bald satthaben.

- Anzeige -

"Habt ihr mich satt?"

Vor 2013 kannte fast keiner ihren Namen, das änderte sich jedoch schnell, dank Filmen wie 'Ex Machina', 'Burnt' und 'The Danish Girl'. Die Schauspielerin freut sich zwar, dass ihre Karriere so gut läuft, fragt sich jedoch, was die Öffentlichkeit von ihr hält.

"Meine Filme kommen alle gleichzeitig ins Kino, das ist etwas viel für mich!" gab Alicia im Interview mit der Zeitschrift 'Du Jour' zu. "Ein bisschen Angst, dass die Leute mich bald satthaben, habe ich schon, ich freue mich aber hauptsächlich, dass ich so viele tolle Filme mit großartigen Schauspielerin drehen durfte. Endlich können wir die Filme im Kino ins Leben rufen!"

Für 'The Danish Girl' und 'Ex Machina' hat Alicia jeweils eine Golden-Globe-Nominierung erhalten, sie darf sich also entspannen. Trotz ihres Erfolges bleiben ihre Füße weiterhin auf dem Boden und ihre Hobbys sind immer noch total normal.

"Ich habe immer einen Stapel Karten bei mir", lachte Alicia Vikander. "Ich habe meine ganzen Freundinnen dazu überredet! Vor Kurzem war ich bei einem Filmfestival in Italien und mein Agent und ich fingen an, Karten zu spielen. Plötzlich rannte uns jemand entgegen und schrie entsetzt: 'Hier darf man nicht zocken, das ist verboten!' Ich erklärte schnell: 'Nein, nein, wir spielen doch nur!'"

Cover Media

— ANZEIGE —