Alicia Silverstone: Vom Leben abgelenkt

Alicia Silverstone
Alicia Silverstone © Cover Media

Alicia Silverstone (37) hatte in der Vergangenheit so viele Sachen, die sie machen wollte, dass sie sich gar nicht mehr auf das Wesentliche konzentrieren konnte.

- Anzeige -

Alles so bunt hier

Die Schauspielerin ('Clueless - Was sonst!') ist mit dem Musiker Christopher Jarecki verheiratet und hat mit ihm den zweijährigen Bear. Wie viele andere, muss sie Karriere und Kind unter einem Hut bringen und das würde immer besser klappen. Allerdings brauchte es seine Zeit, bis Silverstone in ihren Rhythmus fand: "Ich werde immer abgelenkt, manchmal zu meinem Nachteil. Ich wurde davon abgelenkt, dass ich die Welt verändern und die beste Beziehung überhaupt führen wollte", offenbarte die Blondine gegenüber 'Collider'. "Nun kann ich sagen, dass ich eine Balance gefunden habe. Wenn ich Theater mache, dann fühle ich mich so inspiriert und an dem Ort, wo ich sein möchte. Dadurch habe ich mich wieder in die Schauspielerei verliebt. Ich weiß jetzt, dass ich das machen kann und ich kann Bücher schreiben, die anderen helfen und eine tolle Mama sein und ein gesunder Mensch. Man muss bei allem die Balance finden. Dann gibt es wieder Zeiten, wo ich abgelenkt werde und mich nicht richtig auf meine Schauspielerei konzentriere und ich mich frage, wo denn die Zeit nur hinrast."

Alicia Silverstone macht gerade Werbung für die Tragikomödie 'Angels in Stardust', in der auch AJ Michalka (22, 'In meinem Himmel') und der kleine Adam Taylor mitspielen. Die Amerikanerin liebte die Arbeit mit ihren jungen Kollegen: "Es können immer so viele Sachen am Set passieren. Ich kann nur sagen, dass dieser kleine Junge, Adam, so süß und reizend war - genau wie AJ. Wir drei waren ein dynamisches Trio, das sich geliebt hat. Wir haben gekuschelt und geknutscht und uns umeinander gekümmert. Was immer passierte, wir waren zusammen. Und wir arbeiten ziemlich schnell. Wir haben einmal nur einen Take für eine Szene gebraucht und haben nur gestaunt. Aber das ist Filmen mit einem kleinen Budget, es ist wie der Wilde Westen", lachte Alicia Silverstone.

© Cover Media

— ANZEIGE —