Alicia Keys: Social Media macht angreifbar

Alicia Keys
Alicia Keys © Cover Media

Alicia Keys (33) will sich dem Druck der sozialen Netzwerke nicht völlig beugen, muss aber um die richtige Perspektive kämpfen.

- Anzeige -

Don't like!

Als die schöne Musikerin ('Girl On Fire') 2001 mit ihrer Hitsingle 'Fallin'' die Charts stürmte, waren Twitter, Facebook & Co. noch in den Kinderschuhen; inzwischen gehören Selfies, witzige Posts oder auch kurze private Videos für Stars schon zum guten Ton, um mit ihren Fans in Kontakt zu treten. Im Interview mit der deutschen 'Grazia' sprach Alicia aber auch über die Schattenseiten von Social Media - beispielsweise den Druck, immer gut aussehen zu müssen: "Der Druck ist enorm", betonte die Künstlerin. "Gerade durch Social Media wird man so angreifbar. Da geht es nur noch um 'Likes' oder 'Don't-likes' …" Sie versucht zwar, sich diesem Druck zu entziehen, doch als Frau im Showbiz schafft sie das natürlich nicht immer. "Wir alle wollen geliket werden, das liegt nun mal in unserer Natur", betonte die New Yorkerin. "Es zu ignorieren gelingt mir auch nicht immer. Ich versuche mir aber zu sagen: Wenn ich mich so mag, was interessiert es dann die anderen?"  

Obwohl auch eine Alicia Keys dem Beauty-Wahn das eine oder andere Mal verfällt, schlägt in ihrer Brust ein selbstbewusstes Herz. Vor allem ihren weiblichen Fans versucht die Künstlerin immer mit gutem Beispiel voran zu gehen und für das einzustehen, was ihr wichtig ist. Ihr Rat an junge Frauen? "Erinnert euch stets daran, wie einzigartig ihr seid. Vergesst nie, was ihr der Welt zu bieten habt. Ihr seid stark und mutig, erlaubt niemandem, euch einzureden, ihr wärt es nicht! Es gibt jemanden, der das nicht so sieht? Bedauert ihn."

Stark, mutig und vor allem strahlend stellte Alicia vor Kurzem auch den neuen Givenchy-Duft 'Dahlia Divin' in New York vor. Strahlend, weil sie derzeit ihr zweites Kind erwartet, das im Dezember zur Welt kommen soll. Und auch hier nutzte sie die Chance, ihren weiblichen Fans Mut zuzusprechen. Laut 'euronews.com' sagte die Powerfrau: "Erst, als ich selbst Mutter war, erkannte ich die tatsächliche Stärke von Frauen. Ihre Unendlichkeit, ohne Ecken und Kanten, keine Mauern oder Grenzen können uns aufhalten!"

Mit ihrem Ehemann Swizz Beatz (35) erzieht Alicia Keys bereits den kleinen Egypt, der im Oktober 2010 zur Welt kam.

Cover Media

— ANZEIGE —