Alicia Keys: Ich fühle mich großartig

Alicia Keys
Alicia Keys © Cover Media

Alicia Keys (33) hat trotz fortgeschrittener Schwangerschaft nicht vor sich auszuruhen.

- Anzeige -

Noch immer am Arbeiten

Im Dezember erwartet die Sängerin ('No One') ihr zweites Kind mit ihrem Ehemann Swizz Beatz (36, 'Money in the Bank'). Bisher zeigt der R'n'B-Star kein Anzeichen von Müdigkeit und arbeitet nach wie vor sehr viel. In einem Interview erklärte sie begeistert, wie gut sie sich kurz vor der Geburt ihres Babys fühle: "Ich fühle mich wirklich toll. Ich fühle mich gestärkt. Ich bin gerührt", sagte sie gegenüber 'E! News'.

Ihr Ehemann habe ihr sogar geraten, einen Gang herunterzuschalten und sich auszuruhen, das komme für sie allerdings nicht in Frage. Aufgrund ihrer wohltätigen Arbeit sei sie stark eingespannt: "Ich habe die 'We Are Here'-Bewegung gestartet, die 'Keep a Child Alive' und 12 andere Organisationen unterstützt", zitierte sie die Publikation.

Die Musikerin gründete die Stiftung gemeinsam mit einer anderen Person und realisierte in diesem Zuge, wie schwierig es ist, all die Probleme der Welt individuell anzugreifen. Also hatte sie die Idee, die Sache auf eine "ganzheitliche" Art anzugehen. "Ich bin sehr motiviert. Ich kann einfach nichts dagegen tun!"

Das Musiker-Ehepaar hat bereits einen Sohn und der kleine Egypt (4) freut sich ebenso sehr auf sein Geschwisterchen wie die Eltern. "Er ist dann nicht mehr das Baby! Er ist mehr als bereit!", lachte die Schwangere.

Swizz fügte hinzu, dass er die Ankunft des Babys "bereits vorbereite" und mit einer Puppe übe, um sich dann um das Geschwisterkind kümmern zu können: "Er fragt dann, wie er das machen soll. Er ist bereit. Es ist ein Segen", schwärmte der Rapper von seinem Sohn. Allerdings wisse der Erstgeborene von Alicia Keys und Swizz Beatz noch nicht genau, ob er sich einen Bruder oder eine Schwester wünsche und "ändert seine Meinung jeden Tag".

Cover Media

— ANZEIGE —