Alfonso Ribeiro: Schöne Erinnerungen

Alfonso Ribeiro
Alfonso Ribeiro © Cover Media

Alfonso Ribeiro (43) hat die Besetzung der Kultserie 'Der Prinz von Bel-Air' wie seine eigene Familie ins Herz geschlossen.

- Anzeige -

An 'Der Prinz von Bel-Air'

Der Schauspieler ('Lovewrecked – Liebe über Bord') war während der 90er als unbeholfener Streber Carlton Banks in der erfolgreichen Sitcom zu sehen, die damals Will Smiths Superstar-Karriere startete. Wie Alfonso im Interview mit 'Us Weekly' enthüllte, waren seine Co-Stars mehr als nur Kollegen. "Alle meine Lieblingsmomente geschahen nicht vor der Kamera. All meine Lieblingsmomente passierten mit den Leuten, mit der Familie, die wir außerhalb der TV-Familie bildeten", erinnerte sich der einstige Seriendarsteller. "Letztendlich war es zwar Arbeit und wir spielten Charaktere, aber wir hatten Spaß dabei und es war wunderbar", schwärmte er weiter.

Aus diesem Grund steht Alfonso auch bis heute mit Will Smith (46, 'Men in Black') in Kontakt. "Will und ich reden oft miteinander und wir alle treffen uns ab und zu. Uns verbindet alle viel Liebe. Will hat [meiner Frau] sogar ein Geburtstagslied gerappt, während wir alle ihren Geburtstag bei einem Karnival auf Trinidad feierten", so Alfonso begeistert. "Er flog extra nach Trinidad, um Zeit mit uns zu verbringen. Während der Party stand er plötzlich auf und rappte ihr ein Geburtstagsständchen. Das ist nur eines der Dinge, die wir füreinander tun - das ist Liebe und diese Liebe hält ewig."

Den berühmten Tanz, den Carlton in der Serie immer wieder hinlegt, ließ sich der Star übrigens selbst einfallen. "Im Drehbuch stand einfach 'Carlton tanzt' und ich musste mir diesen Tanz ausdenken. Das war noch in der Anfangsphase dieses Charakters", enthüllte Alfonso Ribeiro.

Cover Media

— ANZEIGE —