Hollywood Blog by Jessica Mazur

Alexis Ren: Die ersten Bikinifotos postete sie mit 15

Alexis Ren Instagram.jpg
Alexis Ren ist in den USA schon lange ein großer Instagram-Star (Bildquelle: Instagram / Alexis Ren)

Alexis Ren: Mit 86-56-86 Maßen zur Insta-Queen

Wolltet ihr auch schon immer mal wissen, wie man eine „Social Media Sensation“ wird? Oder ein "Insta Model“? Mit Millionen von Followers und einem Instagram Account, der prall gefüllt ist mit Schnappschüssen, die alle belegen, wie schön ihr und euer Leben seid? Klar, oder? Wer will das nicht...? Nun, die Antwort lautet: Früh übt sich, Sex sells und Sugar Daddies können durchaus hilfreich sein! Das sagt zumindest eine, die es wissen sollte: Alexis Ren. In den US Medien auch bekannt als "Insta Queen“. Und sie ist auf dem besten Wege, in die Social Media Fußstapfen von Gigi, Kendall und Co. zu treten. 

- Anzeige -

Mit ihren 19 Jahren ist Alexis bereits ein alter Hase im Instagram Business, denn sie startete ihre Online Karriere bereits mit 15. Wie das? In dem sie ihren Teenager Körper in einem winzigen, schwarzen Bikini präsentierte. Dem New York Magazine erklärte sie jetzt, dass sie bis zu diesem Zeitpunkt eher „niedliche Dinge“ ins Netz gestellt hatte, jedoch mit wenig Erfolg. Doch dann postete sie die ersten Bikini Pics und „everyone just startet following, following, follwing.“ Da wusste sie, das ist es! Toll, oder!? Heute ist ihr Instagram Account deshalb auch prall gefüllt mit sexy Bikini und Unterwäsche Selfies. Mal unter der Dusche, mal auf dem Bett und ziemlich oft an irgendeinem exotischen Strand. Dass sie sich fast täglich halbnackt zeigt, stört Alexis wenig. "Sex sells“ so die 19-Jährige. Stimmt. Und Sex generiert Followers. Bei Ren sind es inzwischen knapp 7 Millionen. Laut Alexis handelt es sich dabei in erster Linie um junge Mädchen, die so sein wollen wie sie. So "skinny“ und so "perfect“, wie die User auch in vielen Kommentaren offen zugeben. 

Alexis Ren.PNG
Alexis Ren postete DIESES Bild mit 15 Jahren bei Instagram (Bildquelle: Instagram / Alexis Ren)

Die 19-Jährige betont gerne, dass sie hart an ihrem Body arbeitet, denn das ist ja schließlich ihr Job als Insta Model. So geht sie jeden Tag ins Fitness Studio, sie isst nur "the cleanest form of food“, und sie legt sich jeden Tag mindestens 20 Minuten, am liebsten aber eine ganze Stunde in die Sonne. Ein erfülltes Leben also. Sie sagt, ihre größte Genugtuung sei es, wenn Leute sie auf der Straße erkennen und feststellen, dass sie tatsächlich diesen "tollen Bikini Body“ hat und ihre 86-56(!)-86 Maße nicht per Photoshop erzielt. "Mein Lebensziel im Moment ist es, dass meine Garderobe nur aus einem Pelzmantel und einem Bikini besteht und nichts dazwischen.“ so Alexis. Ist doch immer schön, wenn junge Menschen Ziele haben...

Bei knapp sieben Millionen Followers finden sich inzwischen natürlich viele Firmen, die für Alexis` Reisen zahlen. Manchmal allerdings, so sagt sie zumindest, zahlt sie ihre Tripps auch selber. Doch was sollen aufstrebende "Insta Girls“ machen, die sich eine ähnliche Karriere wünschen, denen aber das nötige Kleingeld fehlt? Auch hier hat die Kalifornierin eine klare Einstellung: Sugar Daddies sind nichts Schlechtes. Wenn junge Mädchen mit wohlhabenden, älteren Männern kostenlos Urlaub machen können, dann sollten sie zugreifen. "Wenn das der Weg ist, der dich auf eine Yacht bringt, dann los, Mädel. That´s amazing“ so Alexis im aktuellen NY Magazin Interview. Ja genau! Dann mal los, Mädels. Es sei denn natürlich, ihr habt andere Pläne und Ziele im Leben... Das ist dann auch okay ;)

Viele Grüße aus Lalaland sendet 

Jessica Mazur