Alexandra Daddario: Ein Star von Kindesbeinen an

Die Biografie der 'All My Children'-Schauspielerin Alexandra Daddario
Die Biografie von Alexandra Daddario © picture alliance / Newscom, DVS

Alexandra Daddario: Die ehrgeizige Schauspielerin aus Manhattan

Alexandra Daddario wurde am 16. März 1986 in New York City im gleichnamigen Bundesstaat geboren und wuchs in der Upper East Side von Manhattan auf. Daddario ist eine bekannte Filmschauspielerin und Model italienisch-ungarischer Abstammung.

- Anzeige -

Ihr Fernsehdebüt hatte sie in der legendären Soap Opera ‘All My Children’, die 43 Jahre lang im US-Fernsehen lief. Dort spielte sie von 2002 bis 2003 in insgesamt 43 Episoden die Rolle der schikanierten Laurie Lewis und wurde so im Alter von nur 16 Jahren einem breiten Publikum bekannt.

Bereits mit 11 Jahren, so Daddario, habe sie gewusst, was sie einmal werden wolle: Schauspielerin. Ganz konsequent setzte die Tochter von Richard Daddario, Leiter der Anti-Terror-Einheit am New York City Police Department unter Mayor Bloomberg, und der Anwältin Christina Daddario ihr Ziel in die Tat um. Während dessen absolvierte sie außerdem die Brearley School, eine klassischen Mädchenschule. Sie entschied sich, ihre Schulbildung an der Professional Children’s School fortzusetzen, da ihre beruflichen Ambitionen und die schulischen Anforderungen anderenfalls zu sehr miteinander in Konflikt geraten wären. Sie besuchte zudem das Marymount Manhattan College. Im Schauspiel wurde sie nach den Grundsätzen der Sanford Meisner-Technik ausgebildet.

Alexandra Daddario hat zwei Geschwister: Catherine Daddario und Matthew Daddario. Ihr Bruder Matthew arbeitet ebenfalls als Schauspieler. Ihr Großvater Emilio Q. Daddario saß von 1959 bis 1971 für die Demokraten des Bundesstaates Connecticut im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten.

— ANZEIGE —