Alexander Skarsgard: Rätselraten um Beziehung mit Alexa Chung

Alexander Skarsgard: Rätselraten um Beziehung mit Alexa Chung
Alexander Skarsgard und Alexa Chung: Haben die beiden nur eine Spaß-Beziehung? © [M] Richard Shotwell/Jordan Strauss/Invision/AP

Rätselraten um die Beziehung von Alexander und Alexa! Seit einigen Monaten schon werden der schwedische "True Blood"-Star Alexander Skarsgard (38) und die britische Moderatorin Alexa Chung (31) immer wieder gemeinsam in der Öffentlichkeit gesehen. Immer wieder gibt es deshalb Gerüchte, die beiden seien ein Paar. Offiziell bestätigt ist das aber nicht. Nun will das Magazin "Us Weekly" neue Details erfahren haben.

- Anzeige -

Spaß-Beziehung oder Liebe?

"Es ist ernst und hat sich wirklich aufgeheizt", sagte eine Quelle dem Magazin über das vermeintliche Paar. Ein anderer Insider ergänzte jedoch: "Für beide ist es eine Spaß-Beziehung. Sie ist genauso beschäftigt wie er und somit ist es (für sie) nicht machbar, ein noch engeres Pärchen zu werden, aber ihre Dates sind klasse." Zuletzt wurden Chung und Skarsgard am vergangenen Freitag gemeinsam in Brooklyn gesehen. Dort schlenderten sie zusammen durch den Prospect Park und besuchten den Botanischen Garten.


Sowohl Chung als auch Skarsgard waren zuvor mit prominenten Partnern liiert. Die britische Schönheit war von 2007 bis 2011 mit Alex Turner (29), dem Sänger der Arctic Monkeys, zusammen. Und der schwedische Schauspieler hatte von 2009 bis 2011 eine Beziehung mit Kollegin Kate Bosworth (32).

— ANZEIGE —