Alexander Posth: Freundin Angelina verliert Baby

TV Makler Alexander Posth Alexander Posth durchlebt zurzeit großes Leid

"Wir sind unglaublich traurig"

Schwerer Schicksalsschlag für TV-Makler Alexander Posth: Seine Freundin Angelina hat in der 17. Schwangerschaftswoche ihr gemeinsames Baby verloren. Laut 'Bild' habe die Hebamme bei einer Routinekontrolle festgestellt, dass im Körper der Mutter keine Herztöne mehr zu hören waren.

— ANZEIGE —

Wenige Stunden später sollen daraufhin in einer Berliner Klinik die Ärzte die Wehen eingeleitet haben. Dann hatten die Eltern die traurige Gewissheit: Ihr Baby ist tot. "Wir sind unglaublich traurig und können noch immer nicht begreifen, wie das passieren konnte", zitiert die Zeitung das Paar.

Der 36-Jährige und seine neun Jahre jüngere Freundin sind seit April 2013 zusammen. Im Frühjahr hatte sich Posth von seiner Noch-Ehefrau Anastasia getrennt, mit der er Sohn Henry hat. Seine neue Freundin Angelina hat zwei Kinder aus erster Ehe.

Bildquelle: dpa

Bildquelle: deutsche presse agentur
— ANZEIGE —