Alexander Mazza freut sich über die Geburt seiner zweiten Tochter

Alexander Mazza ist wieder Vater geworden
Alexander Mazza freut sich über Nachwuchs © Getty Images, Hannes Magerstaedt

Alexander Mazza (43) und Viola Schröder (35) genießen ihr Familienleben ab jetzt mit zwei Töchtern. Vor vier Jahren kam die kleine Mila zur Welt, jetzt wurde sie zur großen Schwester: Alexander ('Herzblatt') und Viola freuen sich über die Geburt ihrer zweiten Tochter Lani.

- Anzeige -

Alexander Mazza freut sich über ein Töchterchen

Laut eines Berichts im Peoplemagazin 'Gala' wog der Wonneproppen bei der Geburt 3,5 Kilogramm und war 54 Zentimeter groß. "Der ganzen Familie geht es toll", bestätigte Mazzas Managerin dem Magazin. Weitere Details gibt es nicht, Alexander Mazza ist dafür bekannt, sein Privatleben zum Großteil aus der Öffentlichkeit zu halten. Auch auf seiner Facebookseite gibt es bis Donnerstagmorgen [16. Juni] kein Update zu Lanis Ankunft.

Nachdem seine älteste Tochter Mila geboren wurde, erzählte er allerdings im Interview mit 'Bunte.de', wie emotional der Moment der Geburt für ihn und seine Frau war: "Ich habe geweint, wir beide haben geweint."

Die Schwangerschaft hielt das Paar, das 2008 geheiratet hat, bis zum letzten Moment geheim - erst vor rund einem Monat rückte Alexander Mazza damit raus, dass Viola und er die Familie vergrößern. Damals strahlte er auf Nachfrage der 'Bild'-Zeitung: "Es wird wieder ein Mädchen. In vier Wochen ist es soweit!"

Da scheint die kleine Lani ja mehr als pünktlich gewesen zu sein - herzlichen Glückwunsch, Alexander Mazza und Viola Schröder!

Cover Media

— ANZEIGE —