Alexa Chung bringt eigene Modelinie auf den Markt

Alexa Chung bringt eigene Modelinie auf den Markt
Alexa Chung bringt im kommenden Mai ihre erste eigene Kollektion auf den Markt © Helga Esteb / Shutterstock.com

Model, Moderatorin und Stil-Ikone Alexa Chung (32) geht unter die Designer. Nach Kooperationen mit diversen Labels kreiert die 32-Jährige jetzt ihre eigene Modemarke, wie die Website "Business of Fashion" berichtet. Im Mai 2017 soll ihre erste Ready-to-wear-Linie unter dem Namen "Alexachung" erscheinen.

Ab Mai 2017

Der perfekte Zeitpunkt

Unter den Stücken der Kollektion finden sich Jeans, Tages- und Abendbekleidung, Schuhe und auch Schmuck. "Ich mache nichts, was verrückt teuer ist. Ich will sicherstellen, dass es jeden auf der Straße ansprechen kann", beschreibt Chung selbst ihre Kreationen. Aus der Sicht der 32-Jährigen ist jetzt der perfekt Zeitpunkt, um ins Designer-Business einzusteigen. "Wenn es früher gewesen wäre, hätte ich entweder nicht so viel Verantwortung übernommen, oder nicht so eine große Leistung erbringen können", ist sich Chung sicher.


Wichtig ist ihr vor allem die Freiheit, ihre eigene Welt zu kreieren, "ohne mich an die Anweisungen einer anderen Marke halten zu müssen". Kooperationen mit anderen Marken machten zwar Spaß, man sei jedoch immer in gewisser Weise an deren Design gebunden. "Ich denke auch, dass ich diesen Schritt jetzt machen muss, solange ich noch jung bin", erklärt Chung weiter. Nur so habe sie die Energie, ihre eigene Marke aufzubauen und zu betreuen. Außerdem habe sie jetzt noch Verbindung zur Popkultur und könne deshalb etwas erschaffen, das für die heutigen Käufer relevant sei. Unterstützt wird das It-Girl von einem Kreativteam aus sechs Leuten, die zum Teil bereits für Luxusmarken gearbeitet haben.



spot on news

— ANZEIGE —