Alex O'Loughlin: smarter Australier für alle Fälle

Alex O'Loughlin - der sympathische australische Schauspieler
Der Schauspieler Alex O'Loughlin © picture alliance / abaca, Donna Ward

Alex O'Loughlin - beruflich und privat läuft bei ihm alles glatt

Alex O'Loughlin wurde am 24. August 1976 in Canberra geboren. Der spätere Schauspieler kam unter dem Namen Alexander O'Lachlan zur Welt. Obwohl er ein gebürtiger Australier ist, wurden ihm verschiedene Einflüsse mitgegeben. Die Wurzeln der Familie O'Lachlan führen nach Schottland, Irland und Kanada.

- Anzeige -

Alex O'Loughlins Eltern – der Vater ist Lehrer und die Mutter Krankenschwester – gingen bereits getrennte Wege, als sich Alex noch im Kindesalter befand. Die Folge war eine rebellische Jugend, die er erst überwand, als er sich intensiver mit der Schauspielerei auseinandersetzte. Mit 20 Jahren ließ er sich in Sydney am ‚National Institute of Dramatic Arts‘ einschreiben. Durch seine Arbeit im Film-Business lernte Alex O'Loughlin 2006 Holly Valance kennen und lieben. Die ‚Neighbours‘-Darstellerin war drei Jahre lang mit ihrem australischen Landsmann liiert. 2009 gingen die beiden Down-Under-Stars dann getrennte Wege.

Im April 2014 trat O'Loughlin erstmals vor den Traualtar – und zwar mit dem amerikanischen Model Malia Jones. Diese war zuvor bereits zweimal verheiratet und brachte einen Sohn namens Spike mit in die neue Beziehung mit dem Filmstar. Alex O'Loughlin hatte sich bis dato noch nie trauen lassen, war aber bereits auch Vater eines Sohnes namens Saxon (geboren 1997). Komplettiert wurde die Familie bereits zwei Jahre vor der Hochzeit zwischen O'Loughlin und Jones. Im Oktober 2012 erblickte der gemeinsame Sohn Lion das Licht der Welt. Das familiäre Quintett lebt gemeinsam auf Hawaii.

— ANZEIGE —