Alessandra Pocher will wieder nach Deutschland

Alessandra Pocher ist wieder da Oli Pochers Noch-Ehefrau Alessandra Pocher will zurück nach Deiutschland

Mit neuer Schmuckkollektion zurück

Alessandra Pocher, die Noch-Ehefrau von Oliver Pocher, will wieder nach Deutschland ziehen. Nach der Trennung von ihrem Mann Ende letzten Jahres hatte sie sich nach Miami zurückgezogen. "Für mich war ganz klar: Je weiter weg ich bin, desto ruhiger ist es für meine Kinder und mich und desto besser kann ich mich auf meine Kinder konzentrieren", erzählte die 30-Jährige RTL.

— ANZEIGE —

Jetzt sei aber die Zeit gekommen, um in ihre Heimat München zurückzukehren. "Wir haben unsere Kräfte gesammelt und jetzt sind wir wieder hier", so Pocher. Am meisten freue sie sich dabei auf den deutschen Winter "und besonders auf das Skifahren".

Die Zeit in Miami hat Pocher aber auch beruflich genutzt. Die Schmuckdesignerin hat eine neue Kollektion entworfen. Wichtig war ihr dabei, "dass das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Ich habe mich auch schon in teure Teile verliebt und konnte sie mir dann nicht leisten. Deswegen wollte ich Schmuck designen, den sich jeder leisten kann", sagte die dreifache Mutter.

Bildquelle: RTL

— ANZEIGE —