Alessandra Meyer-Wölden: In Sorge um ihre Kinder

Alessandra Meyer-Wölden: In Sorge um ihre Kinder
Alessandra Meyer-Wölden © Cover Media

Alessandra Meyer-Wölden (32) musste sich vor Kurzem Sorgen um ihre Kinder machen.

- Anzeige -

Jetzt weiß sie Bescheid

Gemeinsam mit ihrem Ex-Mann Oliver Pocher (37) zieht die Schmuckdesignerin drei Sprösslinge groß: eine fünfjährige Tochter namens Nayla und die dreijährigen Zwillinge Emanuel und Elian. Wie Alessandra im Interview mit 'VOX' enthüllte, bereiteten ihr zwei ihrer drei Kinder unlängst mit ständigen körperlichen Beschwerden Kopfzerbrechen.

"Die Kinder hatten Bauchschmerzen, Magenprobleme, Blähungen, alles mögliche. Wir waren beim Arzt und keiner hatte eine Antwort", seufzte die stolze Mutter zu Gast bei 'Prominent!'.

Eine Freundin lieferte dann jedoch die Lösung: Die Symptome deuteten auf eine sogenannte Glutenunverträglichkeit hin, bei der Lebensmittel, die Gluten enthalten - zum Beispiel Brot und Nudeln - tabu sind. "Daraufhin bin ich wieder zum Arzt gegangen und wollte das testen lassen."

Nun isst der Nachwuchs von Alessandra Meyer-Wölden nur noch glutenfrei. Ganz wichtig: Es wird außerdem immer frisch gekocht, auch wenn die Blondine nicht immer selbst am Herd steht. "Ich habe auf jeden Fall Hilfe zu Hause, weil ich das alleine mit drei kleinen Kindern gar nicht schaffe", gestand sie.

Ihre Kinder möchte die Designerin übrigens möglichst aus der Öffentlichkeit heraushalten, weshalb Fans gar nicht erst auf Twitter- oder Instagram-Fotos von den Kleinen warten müssen.

"Ich will meine Kinder raushalten und sie schützen. Sie sollen so normal wie möglich aufwachsen, ohne im Rampenlicht zu stehen", stellte Alessandra Meyer-Wölden gegenüber 'Bunte' klar.

Cover Media

— ANZEIGE —