Alec Baldwin: 14 Kilo in vier Monaten abgespeckt

14 Kilo in vier Monaten: Alec Baldwin hat ordentlich abgespeckt. Alec Baldwin hat in vier Monaten 14 Kilo abgenommen.

Gewichtsverlust hat gesundheitliche Gründe

Ist Alec Baldwin Hollywoods neustes Size-Zero-Opfer? Der preisgekrönte Schauspieler überraschte seine Kollegen der diesjährigen Verleihung der 'SAG'-Awards mit deutlich weniger Speck auf den Hüften. Ganze 14 Kilogramm hat der 53-Jährige an Gewicht verloren - und das in nur vier Monaten. Doch hinter der schlanken Taille des Schauspielers steckt kein Magerwahn, der Gewichtsverlust hat gesundheitliche Gründe.

— ANZEIGE —

Im Rahmen der 18. 'Screen Actors Guild Awards' sprach der '30 Rock'-Star, bei dem im Mai vergangenen Jahres Diabetes diagnostiziert wurde, über seine Krankheit und die daraus resultierenden Veränderungen in seinem Leben. "Ich habe den Zucker aufgegeben. Ich habe 14 Kilo in vier Monaten verloren. Es ist unglaublich. Außerdem mache ich Pilates und Spinning. Aber Zucker war der echte Killer für mich. Das war mein Problem", so Baldwin im Interview mit 'Access Hollywood'.

Alec Baldwin vor sieben Monaten. So sah Alec Baldwin im Juni 2011 aus.

Alec Baldwin ist sich bewusst, dass Diabetes ernsthaft gefährlich sein kann und hat sich dazu entschieden, sein Leben umzukrempeln. Er hat konsequent darauf verzichtet, Zucker oder Produkte, die Zucker enthalten, zu essen. Und das hat ihm geholfen - wie man sieht, nicht nur gesundheitlich. So gut sah der 53-Jährige schon lange nicht mehr aus.

(Bildquelle: Getty)

— ANZEIGE —