Alana de la Garza wirkte für vier Jahre lang in der TV-Serie ‘Law & Order’ mit

Alana De La Garza: Ihre Rolle als Bezirksstaatsanwältin Connie Rubirosa

Alana de la Garza spielte von der 17. bis 20. Staffel eine durchsetzungsfähige Bezirksstaatsanwältin.

- Anzeige -

Alana de la Garza war im Zeitraum von 2006 bis 2010 in der weltbekannten Krimiserie ‘Law & Order’ zu sehen. Sie spielte in über achtzig Episoden die Rolle als Staatsanwältin Connie Rubirosa und trat damit in die Fußstapfen von Alexandra Borgia (dargestellt von Annie Parisse). Alana de la Garzas Serienfigur nahm ihren neuen Job zum Start der 17. ‘Law & Order’-Staffel auf und führte diesen bis zum Produktionsende aus. Aus der vielfach ausgezeichneten Krimiserie gingen vier unterschiedliche Ableger hervor: Alana de la Garza in ihrer Rolle als Connie Rubirosa hatte auch Auftritte in ‘Law & Order: LA’ (acht Folgen im Jahr 2011) und in ‘Law & Order: Special Victims Unit’ (eine Folge im Jahr 2014) – und stellte damit ihre Relevanz für die US-amerikanische Fernsehserie unter Beweis.

Die Ursprungsserie spielt in den Straßen von New York City. Ein kompetentes Ermittlerteam versucht darin, Morde und Gewaltverbrechen verschiedenster Art aufzuklären. Das New York Police Department (NYPD) arbeitet dabei eng mit der Staatsanwaltschaft zusammen, um den Tätern auf die Spur zu kommen. Alana de la Garza steigerte ihren Bekanntheitsgrad durch ‘Law & Order’ enorm und trat anschließend auch in diversen anderen, beliebten Kriminalserien auf.

Weitere Informationen zur Krimi-Kultserie ‘Law & Order’ lesen Sie auf RTL NITRO.

— ANZEIGE —