Alan Cumming ließ sich seine damalige Affäre auf der Haut verewigen

Alan Cumming: "Raven stand auf meiner Leiste"
Alan Cumming © Cover Media

Alan Cumming (51) hatte sich durch eine heiße Affäre zu einem Tattoo hinreißen lassen.

- Anzeige -

Andenken vom Ex

Der Schauspieler ('Burlesque') konnte das Überbleibsel seiner einstigen Liebe aber mit einer Laserentfernung loswerden.

"Vor über 16 Jahren habe ich diesen Jungen getroffen. Er und ich hatten diese stürmische Beziehung", erzählte er dem amerikanischen Late-Night-Host Seth Meyers (42). "Zwei Wochen nachdem wir uns kennengelernt hatten, hatten wir schon unsere Namen am Körper des Anderen tätowiert - in unserer Leistengegend. Ich dachte, dass es das vernünftigste Ding war, das ich jemals in meinem ganzen Leben gemacht hatte. Vier Monate später war die Romanze vorbei", fügte er hinzu. "Wir haben uns aus den Augen verloren. Sein Name war Raven und so hatte ich Raven auf meiner Leiste stehen." Und wenn man den Schaden hat, braucht man für den Spott nicht zu sorgen: "Alle meine Freunde, die dachten, dass ich verrückt bin, sagten: 'Du kannst O-U-S am Ende dran schreiben. Dann heißt es ravenous [heißhungrig].' Du kannst ein C hinzufügen - craven [feige]. Einer sagte: 'Nimm das N weg. Dann heißt es Raver!'"Aber irgendwann hatte der Schotte die Nase voll von dem Körperschmuck: "Schließlich habe ich es mit dem Laser entfernen lassen. Es hat so verdammt wehgetan. Aber ein Jahr danach habe ich Raven wieder getroffen. Er fragte mich, ob ich mein Tattoo noch habe. Ich antwortete: 'Nein, ich habe es von meinem Körper gerissen. Hast du deines noch?' Er zog seine Hose runter. Wo einmal Alan stand, sah man balance. Ich bin ein Teil von Ravens Balance in seinem Leben. Und das ist doch eine schöne Sache", sinnierte Alan Cumming.

Cover Media

— ANZEIGE —