Al Bano und Romina Power stehen wieder gemeinsam auf der Bühne

Al Bano und Romina Power
Al Bano und Romina Power stehen wieder gemeinsam auf der Bühne

20 Jahre nach dem Verschwinden ihrer Tochter

Diese Bilder sind eine Sensation! Al Bano und Romina Power stehen wieder gemeinsam auf einer Bühne. Sie singen ihren Mega-Hit ‚Felicita‘, (‚Glück‘). Dass die beiden bei ihrem Auftritt in Girona ausgerechnet davon singen können, grenzt schon fast an ein Wunder. Denn die beiden haben schlimme Zeiten durchgemacht! 1994 verschwand ihre älteste Tochter Ylenia während einer Reise nach New Orleans – sie wollte dort Verwandte besuchen. Jahrelang wurde nach der jungen Frau gesucht, ohne Erfolg. Sechs Jahre später trennt sich das Paar, das neben Ylenia auch noch drei weitere Kinder hat. Sowohl beruflich als auch privat gingen die beiden getrennte Wege. Es folgten 20 Jahre voller Trauer, Zweifel, Ängsten und Wut!

- Anzeige -

Nun also die Wiedervereinigung. „Das Ganze war sehr emotional und hat mir eine große Freude bereitet. Es war etwas ganz besonderes“, so Romina. Ex-Mann Al Bano geht noch weiter: "Ich denke das ist eine Sensation. Und als diese Sensation, diese Idee vom gemeinsamen Singen in uns gewachsen ist, war das eine ganz fantastische Sache. Eine Wiedervereinigung."

Eine Wiedervereinigung nach 20 Jahren! Im Juni 2013 wollte Al Bano mit seiner dunklen Vergangenheit abschließen und ließ Ylenia für tot erklären. Er glaubt, die damals 23-Jährige habe sich selbst umgebracht: "Ja, das stimmt! Aber wissen sie, immer wieder darüber zu reden, reißt alle Wunden wieder auf! Ich weiß, was passiert ist, ich möchte die Tür zu dieser Tragödie jetzt schließen", sagte der Sänger in einem Interview 2013.

Ein Schritt, den seine Ex-Frau zunächst kaum verkraften konnte, sie glaubte lange daran, dass ihre Tochter noch lebt. Doch heute scheint auch sie realistischer zu sein: „Ich schaue nicht oft in den Himmel, ob die Sonnenaufgänge blau sind, ob es bewölkt ist oder wie die Wolken aussehen! Es ist jetzt alles mehr konzentriert auf wirkliche Themen."

Wie zum Beispiel ihr Bühnencomeback mit ihrem Ex-Mann! Doch auch wenn sich die beiden durch ihre Musik wieder angenähert haben: Ein Liebescomeback schließen sie aus! „Wissen sie, man darf sich da keiner Illusion hingeben!"

Albano Carrisi und Romina Power haben das geschafft, was sie kaum für möglich gehalten hätten: Sie haben Frieden miteinander geschlossen. So, wie sie es in ihrem Lied ‚Felicita‘ inzwischen wieder gemeinsam auf der Bühne singen können.

Bilderquelle: Videoplugger

— ANZEIGE —