Adrien Brody: Depressiv nach 'Der Pianist'

Schauspieler Adrien Brody hat die Dreharbeiten zu 'Der Pianist' alles andere als gut weggesteckt. Wie er jetzt dem 'Guardian' in einem Interview verriet, sei er danach regelrecht depressiv geworden.

- Anzeige -

"Ich war damals im Wandel, sowohl körperlich als auch emotional", sagte der 39-Jährige. "Als ich den Film machte, war ich 27 und an der Schwelle zum Erwachsenwerden." Eigentlich müsste er sich glüclich schätzen: So eine lange Kindheit hat schließlich nicht jeder...

— ANZEIGE —