Adels-Hochzeit in Monaco: So cool heiraten Pierre Casiraghi und Beatrice Borromeo

Pierre Casiraghi und Beatrice Borromeo wollen bodenständig heiraten.
Ihre Auftritte sind cool und lässig: Pierre Casiraghi und Beatrice Borromeo repräsentieren das moderne Monaco. © Getty Images, PLS Pool

Auf der Hochzeit von Pierre Casiraghi und Beatrice Borromeo gibt es Hotdogs

Sie hauchen dem Fürstentum Monaco neue Coolness ein! Am 25. Juli heiraten Pierre Casiraghi und seine Verlobte, die Italienerin Beatrice Borromeo, standesamtlich – und damit wohl an die Spitze des coolsten Adelspaares in Europa klettern. Denn das Paar verkörpert das junge, nicht so steife Monaco und ist dabei ganz bodenständig.

Auch ihre Hochzeitssause soll ganz 'normal' daherkommen – ohne Glamour, dafür aber mit Hotdogs. Pierres Onkel, Fürst Albert II., hat höchstpersönlich die Details zur Feier im Interview mit dem 'People'-Magazin ausgeplaudert: "Das ist die monegassische Version eines Picknicks. Außerdem halte ich eine Ansprache. Ich versuche, mich kurz zu fassen, aber das wird schwer, weil ich die beiden so gerne habe." Demnach sind zwar 700 Gäste zur Gartenparty geladen – zu essen gibt es aber kein Drei-Gänge-Menü, sondern Fingerfood.

"Es wird eine Hochzeit, die ganz anders ist als alle anderen Hochzeiten in Monaco. Es wird eher so ein cooles Fest werden statt einer großen dramatischen Veranstaltung", weiß Adelsexperte Michael Begasse. Die kirchliche Trauung ist für den 01. August geplant. Sie soll im Palast der Borromeos auf einer Privatinsel im Lago Maggiore stattfinden. Die Insel gehört der Familie der Braut.

Darum ist der lockere Lebensstil für Pierre Casiraghi in Ordnung

Pierre Casiraghi und Beatrice Borromeo zeigen offen ihre Liebe.
Einen dicken Kuss vor aller Augen: Pierre Casiraghi und Beatrice Borromeo zeigen offen ihre Liebe. © Getty Images, Handout

Die Monegassen scheinen also die lässigste Adelshochzeit aller Zeiten feiern zu wollen. Kein Wunder, bei dem Brautpaar! Der 27-jährige Pierre gilt als lässiger Draufgänger, die zwei Jahre ältere Beatrice als unabhängig und zielstrebig! "Die beiden sind extrem cool, er ist ein Freund schneller Autos, sie ist eine ganz tolle, eine ganz wunderbare, intelligente Journalistin. Die beiden sind auf Augenhöhe", berichtet Adelsexperte Michael Begasse.

Möglich macht den lockeren, selbstbestimmten Lebensstil vor allem Pierre Casiraghis Platz in der monegassischen Thronfolge: Er liegt weit hinten auf Platz sechs. "Je weiter man vom Thron entfernt ist in einer Monarchie, desto cooler kann man sein Privatleben auch gestalten. Pierre ist ganz weit vom Thron entfernt, deshalb kann er eigentlich tun und lassen, was er möchte und mit Beatrice hat er eine Frau an seiner Seite, die auch alles mitmacht!"

Dennoch dürfte Pierre Casiraghi, der jüngste Sohn von Alberts Schwester Prinzessin Caroline von Hannover, seine Stellung in Monaco weiter festigen. Ihm wird eine große Ähnlichkeit mit seinem Vater Stefano Casiraghi nachgesagt, der 1990 bei einem Rennbootunfall vor Monaco ums Leben kam. Denn Pierre und Beatrice, die seit 2008 ein Paar sind, werden weiterhin in Monaco leben.

— ANZEIGE —