Adeles Sohn hat sich das Fluchen bei ihr abgeschaut: "Er nennt mich blöder Penner"

Adele: Ihr vierjähriger Sohn flucht für sein Leben gern
Adele hat ihrem Sohn ihre Liebe zum Fluchen vererbt © Pluto/starmaxinc.com/ImageCollect, SpotOn

"Er nennt mich blöder Penner"

Sängerin Adele (28, "Hello") liebt es, zu fluchen und hat mit dieser schlechten Eigenschaft nun offenbar auch ihren kleinen Sohn Angelo (4) angesteckt. "Mein Sohn schwört auf mich. Was soll ich sagen? Alles was ich tue, tut er auch. Er nennt mich sogar blöder Penner", gestand sie ihrem Publikum während eines Konzerts im Rahmen ihrer Neuseeland-Tour. Das berichtet unter anderem "Daily Mail".

Doch richtig erschüttert ist Adele darüber nicht. "Und ich denke mir: Gut, Mami sagt viel schlimmere Sachen, also...", gibt sich die Sängerin gelassen. Dass Adele auf der Bühne aus dem familiären Nähkästchen plaudert, ist nicht ungewöhnlich. Anfang März hatte sie bei einem Konzert im australischen Brisbane ganz nebenbei verkündet, dass sie heimlich geheiratet hat.

spot on news

— ANZEIGE —