Adele: Zu krank für die Bühne

Adele (28) lässt sich auch von Unwohlsein nicht abhalten, für ihre Fans zu singen.

- Anzeige -

Konzert abgesagt

Am Mittwoch [17. August] musste die britische Sängerin ('Rolling in the Deep') aus gesundheitlichen Gründen ein Konzert im amerikanischen Phoenix canceln, anschließend ließ sie ihre Anhänger in einem Video außerdem wissen, dass ihr die Absage nicht leicht gefallen sei. Die Erkältung, die sie diese Woche erwischt hat, wurde ihr letztendlich jedoch zu viel. Bei vergangenen Shows trat Adele indes auch krank auf.

"Selbst wenn ich mich nicht gut fühlte, ging ich auf die Bühne", erklärtet die Musikerin in dem Clip. "Als ich in Belgien war, bin ich auf die Bühne, obwohl ich furchtbaren Durchfall hatte - ich machte weiter. Ich hatte eine Kehlkopfentzündung, ich hatte die Grippe, ich hatte schon alles mögliche auf der Bühne. Ich nahm keine Medikamente und sang trotzdem."

Schon seit 170 Tagen befindet sich die Pop-Ikone auf Tournee, offenbar hat sie sich jetzt aber übernommen. Bei ihren Fans in Phoenix, Arizona, entschuldigte sie sich zuvor bereits in einem Video. "Ich kann meine Show - meine zweite Show hier - heute Abend leider nicht abhalten. Es tut mir wirklich, wirklich leid", sagte sie auf Instagram. "Ich habe seit ein paar Tagen eine Erkältung und musste mich durchkämpfen. Meine Show gestern Abend habe ich gemacht und es war toll, aber ich habe mich überfordert und jetzt hat mich die Erkältung völlig in ihrem Griff."

Die Fans in der US-Stadt müssen zum Glück nicht ganz auf Adele verzichten, diese hat nämlich versprochen, in naher Zukunft ein Ersatzkonzert zu geben.

Cover Media

— ANZEIGE —