Adele stellte Party über Karriere

Adele ließ sich einen Plattenvertrag für ihre Geburtstagsparty durch die Lappen gehen.

- Anzeige -

Die Britin soll das Angebot einer Plattenfirma ausgeschlagen haben, um ihren 18. Geburtstag gebührend feiern zu können und bei der Partyplanung nicht durch Arbeit gestört zu werden. "Es war typisch Adele", so ihr Schulfreund Allan Rose zur 'Sun'. "Ihre Freunde waren wichtiger." Dass aus Adele einmal etwas Besonderes werden würde, habe Rose indes gleich gewusst.

— ANZEIGE —