Adele: Schutz vor kranken Crewmitgliedern

Adele: Schutz vor kranken Crewmitgliedern
Adele © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

"Bleibt mir fern!"

Adele (28) will nicht wieder krank werden.

Die britische Musikerin ('Hello') hatte vor Kurzem mit einer fiesen Erkältung zu kämpfen und musste auf ihrer Tour letzten Monat bereits zwei Auftritte absagen. Zwei Wochen lang erholte sie sich daraufhin in ihrem Haus in Los Angeles, bevor es mit einem Konzert in Michigan weiterging. Um sich vor weiteren Infekten zu schützen, ergreift Adele jetzt drastische Maßnahmen: Laut der britischen Zeitung 'The Sun' heuerte die Sängerin einen Arzt an, der einmal in der Woche vorbeikommt.

"Ich musste ein Konzert auf dem letzten Abschnitt meiner Tour in Phoenix, Arizona absagen und war in meinem Leben noch nie so am Boden zerstört", erklärte sie ihren Fans während des Konzerts in Michigan. "Wir haben einen Arzt, der einmal die Woche kommt und jeder bekommt ein Abzeichen, damit ich weiß, dass ich auf sie zugehen und fragen kann 'Hi, wie geht’s dir?' und sie anfassen kann. Wenn sie kein Abzeichen haben, werden sie in Quarantäne gesteckt."

Ihre Erkältung hat Adele inzwischen glücklicherweise überwunden, allerdings hat sie dafür mit etwas anderem zu kämpfen: "Ich hatte gerade eine zweiwöchige Pause. Also war ich in LA und hatte einen schönen Urlaub und habe mich ohne Sonnencreme gesonnt, also bin ich sehr, sehr verbrannt hier drunter", erzählte sie den Gästen des Konzerts.

Aber zumindest wird sich Adele nicht von ein bisschen Sonnenbrand davon abhalten lassen, ihre Tour fortzusetzen.

Cover Media

— ANZEIGE —