Adele Neuhauser: Erste TV-Sexszene im Wiener 'Tatort'

Adele Neuhauser: Erste Sexszene im TV
Adele Neuhauser © Cover Media

Adele Neuhauser (57) hatte ihre erste Sexszene im 'Tatort'.

- Anzeige -

Heißer 'Tatort'

"Das kann ich in echt aber besser", dachte die Schauspielerin laut 'Bild'-Interview, als sie ihre erste TV-Sexszene sah. Am Sonntag [7. Februar] feierte Adele Neuhauser Premiere: Nach mehr als 1000 Rollen im Fernsehen und Theater drehte sie als Bibi Fellner im Wiener 'Tatort' ihre erste Sexszene. "Ich hatte mein erstes Mal im 'Tatort", so die Schauspielerin. In einer heißen Szene vergnügte sich ihre Rolle mit einem Mann auf der Couch.

Aber wie kommt es, dass die Schauspielerin, die seit ihrem 20. Lebensjahr auf der Bühne steht, noch nie eine ähnliche Szene drehte? "Es hat sich nie ergeben und ich habe nicht darum gebettelt. Hat ja auch niemand vermisst", so Adele.

Seit 2011 steht die Österreicherin für den Wiener 'Tatort' mit Harald Krassnitzer (55) vor der Kamera. Was ist für diesen im Unterschied zu den deutschen Folgen spezifisch? "Die Stimmung, der Humor. Und ein gewisser Charme", erklärte sie im Interview mit dem 'Tagesspiegel'. In Österreich ist der 'Tatort' übrigens ebenso beliebt wie in Deutschland, auch dort sind die TV-Zuschauer im 'Tatort'-Fieber. "Das ist förmlich explodiert. Ich höre das immer wieder von Zuschauern und Fans. Eine schöne Sache." Zu der Beliebtheit des 'Tatorts' trägt sicher auch Adele Neuhauser einen großen Teil bei.

Cover Media

— ANZEIGE —