Adele: Konzert von Unfall überschattet

Adele: Konzert von Unfall überschattet
Adele © Cover Media

Adele (27) versicherte, dass eine umfassende Untersuchung stattfinden wird, nachdem ein Fan bei ihrem Konzert in Glasgow verletzt wurde.

- Anzeige -

Verletzter Fan

Berichten zufolge soll ein Fan bei Adeles ('Hello') Konzert im schottischen Glasgow am Freitag [25. März] von einer herabstürzenden Kette im Gesicht getroffen worden sein, die sich von den Befestigungen des Daches der Konzerthalle gelöst hatte. Der blutende Konzertgänger, dessen Identität bisher nicht genau geklärt ist, wurde anschließend in ein Krankenhaus in der Nähe gebracht. Direkt nach ihrem Auftritt wurde Adele über den Vorfall in Kenntnis gesetzt und kommentierte diesen umgehend auf Twitter: "Es tut mir so leid zu hören, dass jemand bei meinem Konzert verletzt wurde. Es werden Untersuchungen angestellt, um sicherzustellen, dass das nicht noch einmal passieren kann", schrieb sie.

Ein Sprecher der 'The SSE Hydro'-Arena erklärte dem britischen 'Daily Record': "Eine Kette, die ein Teil der Befestigung war, fiel herunter und traf eine Person, die vorsorglich ins Krankenhaus gebracht wurde. Wir stehen mit der Produktionsmannschaft in Verbindung, um herauszufinden, was passiert ist. Das ist alles, was wir bisher sagen können."

Das Konzert war Adeles erster Auftritt in der riesigen Arena. Die Sängerin befindet sich derzeit auf ihrer großen Comeback-Europa-Tour. Auf den deutschen B

Cover Media

— ANZEIGE —