Adele holt sich musikalischen Rat von Beyoncé

Adele holt sich Rat von Beyoncé
Adele © Cover Media

Adele (27) möchte unbedingt ihren Sohn mit auf Tour nehmen und lässt sich dafür von Beyoncé (34) beraten.

- Anzeige -

Für ihre Tour

Die britische Sängerin ('Hello') brachte Ende vergangenen Jahres ihr drittes Studioalbum '25' auf den Markt und bereitet sich jetzt auf die dazugehörige Tournee vor, bei der sie insgesamt 105 Konzerte geben wird. Natürlich hat Adele bereits Erfahrung im Touren, allerdings ist dieses Mal eine Sache anders: So hat die Musikerin vor, ihren Sohn Angelo (3), den sie gemeinsam mit ihrem Freund Simon Konecki (41) großzieht, mitzunehmen. Aus diesem Grund soll sich die Londonerin an Beyoncé ('Crazy in Love') gewandt haben. Schließlich nahm die Töchterchen Blue Ivy (4) bereits mehrmals mit auf Tour.

"Adele hat sich Rat von Beyoncé geholt und sie um Tipps gebeten“, weiß ein Insider im britischen Magazin 'Closer'. "Sie sagte Adele, sie solle das gleiche Bett überall mitnehmen und ins Hotel und in den Tourbus stellen, damit Angelo etwas Vertrautes hat, wo auch immer er sich befindet."

Ihr Sohn sei "Adeles Priorität und sie will, dass er die bestmögliche Erfahrung hat, ohne seinen Alltag durcheinanderzubringen. Das heißt, mit mehreren Nannys zu reisen, inklusive einer, die außerdem eine Vorschullehrerin ist und mit einem separaten Bus, der Kinderfilme zeigen wird..."

Allerdings sieht es so aus, dass Angelo während dieser Zeit mit seiner Mutter vorlieb nehmen muss: Sein Papa hat als CEO nämlich leider zu viel zu tun, um die beiden auf der gesamten Tour zu begleiten. Dennoch möchte er seine Liebsten so oft wie möglich besuchen.

"Adele war zunächst nervös, Angelo mit auf Tour zu nehmen, aber jetzt ist sie aufgeregt und entschlossen, es zu einer tollen Reise für ihn zu machen", erklärte der Vertraute der Sängerin.

Ein bisschen Zeit hat Adele ja noch, alles perfekt zu planen: Ihre bereits komplett ausverkaufte Tour beginnt schließlich erst am 29. Februar in Belfast.

Cover Media

— ANZEIGE —