Adele dementiert Gerüchte um eine Hochzeit mit Simon Konecki

Adele streitet Hochzeitsgerüchte ab
Adele © Cover Media

Adele (28) versicherte, dass sie nicht heimlich geheiratet hat.

- Anzeige -

Ich hätte es euch gesagt!

Nachdem die Sängerin ('Hello') mit einem Ring, der stark an einen Hochzeitsring erinnert, gesichtet wurde, sorgte sie für Spekulationen, ob sie mit ihrem Partner Simon Konecki (42) heimlich vor den Traualtar getreten sei. Als sie nun am Dienstag [5. Juli] ihre Tour in den USA mit einem Konzert in Minnesota vor ausverkauftem Haus startete, räumte Adele jedoch mit den Gerüchten auf. Sie versicherte dem Publikum, dass sie eine Hochzeit der Öffentlichkeit nicht vorenthalten würde. "Ich würde euch das sagen, wenn es so wäre!", lachte sie.

Adele war ganz offensichtlich in Topform und gab gleich zum Auftakt ihren Hit 'Hello' zum Besten. Es folgten Songs wie 'Hometown Glory' und 'Someone Like You'. Allerdings räumte sie auch ein, dass der Abend ganz im Sinne ihrer düsteren Songs wohl eher nicht lustig wird: "Ich schreibe sehr traurige Songs … Wenn ich meine eigenen Songs singe, werde ich deprimiert."

Aus diesem Grund sorgte sie in ihrem Bühnenprogramm mit einigen Cover-Songs für Abwechslung und sang unter anderem 'Make You Feel My Love' von Bob Dylan (75). Außerdem zollte sie Prince Tribut, der am 16. April im Alter von 57 Jahren starb. Sie zeigte das Video 'The Most Beautiful Girl in the World' und wollte den Track ursprünglich auch covern, dachte sich dann aber: "Schei* drauf. Das ist Prince. Das kann man nicht machen!"

Ihr Konzert beendete Adele mit den drei Songs 'All I Ask', 'When We Were Young' und 'Rolling in the Deep'.

Cover Media

— ANZEIGE —