Adele beehrt die BRIT Awards

Adele beehrt die BRIT Awards
Adele © Cover Media

Adele (27) wird im Februar bei den BRIT Awards singen.

- Anzeige -

Auftritt im Februar

Noch immer dürfte Fans der emotionale Auftritt der Sängerin ('Hello') aus dem Jahr 2011 in Erinnerung sein, als sie bei der wichtigsten britischen Musikpreisverleihung ihren Hit 'Someone Like You' zum Besten gab. Die Performance machte sie praktisch über Nacht zum weltweiten Star. Im darauffolgenden Jahr sang sie dann 'Rolling in the Deep' und holte sich außerdem zwei Preise ab.

2016 soll sie nun auf die BRIT-Awards-Bühne zurückkehren, auch wenn noch nicht bekannt ist, welchen Song sie dann vortragen wird. "Einen größeren Namen in der Musikbranche findet man derzeit nicht", freute sich der BRIT-Vorsitzende Max Lousada in einem Statement. "Adele hat gerade einen bemerkenswerten Moment und die BRITs sind hocherfreut, ein Teil ihrer Geschichte, Gegenwart und Zukunft zu sein."

Ihr Auftritt von 2011 wird für Adele allerdings schwer zu toppen sein. Damals sang sie nur mit einem Klavier begleitet und sorgte damit für echtes Gänsehaut-Feeling. Sie selbst war von ihren Gefühlen so überwältigt, dass sie am Ende sogar zu Tränen gerührt war. "Ich wurde zum Schluss hin richtig emotional, weil ich von allem sowieso schon überwältigt bin", erklärte Adele dem Sender ITV2 damals. "Dann hatte ich eine Vision meines Ex, davon, wie er mir von Zuhause aus zusieht und über mich lacht, weil er weiß, dass ich seinetwegen weine, und er wohl dachte: 'Jep, ich habe sie schon immer um den Finger gewickelt.' Dann standen alle [im Publikum] auf und ich war einfach total überwältigt."

Nach der Show stürmten Adeles Alben '19' und '21' die Charts, laut Amazon konnten die Verkäufe direkt nach der Performance um 800 Prozent gesteigert werden.

Cover Media

— ANZEIGE —