Adam Sandler: "Ich tanze gerne auf vielen Hochzeiten"

Adam Sandler: "Ich tanze gerne auf vielen Hochzeiten"
Adam Sandler mit seiner Frau Jackie bei der Weltpremiere von "Pixels" in New York © Charles Sykes/Invision/AP

Mit dem Film "Pixels" (Kinostart am 30. Juli) hoffen die Sony Studios, ihr ramponiertes Image nach dem E-Mail-Skandal des vergangenen Jahres in diesem Kinosommer ein bisschen aufzubessern. In der Komödie attackieren Aliens die Erde und benutzen dabei Videospiele aus den 80er-Jahren als Angriffs-Methode. Nur gut, dass mit diversen Video-Kings Helden zur Stelle sind, die die Angriffe der Außerirdischen mit ihren bewährten Videospiel-Methoden abzuwehren wissen.

Interview zum Film "Pixels"

Einer dieser "Helden" ist Adam Sandler (48). Er spielt Sam Brenner, ein ehemaliger Videospiel-Champion, der jetzt Heimkinos installiert. Im Gespräch mit der Nachrichtenagentur spot on news verriet Sandler jetzt, dass ihm diese Rolle "vor allem deshalb so gefallen hat, weil mich vieles in diesem Film sehr an meine eigene Jugend erinnert hat".

 

Sandler steckt in der Vergangenheit fest

 

Denn Videospiele waren "ein fester Bestandteil meines täglichen Daseins, und wenn ich ehrlich bin, sind sie es noch heute. Manchmal habe ich das Gefühl, dass auch ich ein bisschen in der Vergangenheit stecken geblieben bin, genau wie mein Charakter in diesem Film", so Sandler. Sandler ist nicht nur einer der Hauptdarsteller in dem Film, er produzierte diese Action-Komödie auch. "Es macht mir Spaß, auf mehreren Hochzeiten zu tanzen", so Sandler über seine Mehrfachrollen in Hollywood.

Der 48-jährige Familienvater - lange Zeit mit 20 Millionen Dollar pro Engagement der bestbezahlte Schauspieler in Hollywood - ist ebenfalls der Chef hinter der Produktionsfirma "Happy Madison Productions", die Filme wie "Happy Gilmore", "Little Nicky", "The Waterboy" und "Kindsköpfe 2" und jetzt auch "Pixels" produziert hat.

 

"Ich musste niemals wirklich erwachsen werden"

 

Der Hollywood-Star produziert auch die TV-Serie "The Goldbergs" für den Sender ABC, und seine Comedy-Alben haben Multi-Platinum Levels für Warner Bros. Records erreicht. Er hat mehr als sechs Millionen Kopien verkauft. "Ich habe hart gearbeitet im Leben, und ich hatte auch ein bisschen Glück, dass ich das machen darf, was mir am meisten Spaß macht. Und am schönsten ist, dass ich niemals wirklich ganz erwachsen werden musste", so Sandler über seine Karriere in Hollywood.

spot on news