Adam Rodriguez tritt in Filmen, TV-Formaten und bekannten Musikvideos auf

Der Schauspieler Adam Rodriguez
Adam Rodriguez bei der Premiere von 'Magic Mike XXL' © picture alliance / Geisler-Fotop, Lexie Appleby/Geisler-Fotopress

Adam Rodriguez: Kein Profi-Baseballer, dafür erfolgreicher Schauspieler

Adam Rodriguez Vater Ramon ist zur Hälfte puerto-ricanischer und zur anderen Hälfte kubanischer Abstammung. Seine Mutter Janet ist puerto-ricanischer Herkunft.

- Anzeige -

Er besuchte die ‚Clarkstown High School‘ in New City und strebte zunächst eine sportliche Laufbahn als Baseballspieler an. Doch er erlitt eine schwere Verletzung und musste diesen Traum vorzeitig aufgeben. Adam Rodriguez ging zusammen mit dem NFL-Spieler Keith Bulluck zur Schule und schloss diese im Jahr 1993 erfolgreich ab. Der gutaussehende Sportler wurde anschließend für einige Werbespots und Kampagnen gebucht und arbeitete unter anderem für den Markenhersteller Coca-Cola.

Seine erste nennenswerte Rolle als Schauspieler erhielt Adam Rodriguez 1997 in der TV-Serie ‚Brooklyn South‘, in der er für insgesamt 19 Folgen vor der Kamera stand. Nach dem Ende von ‚CSI: Miami‘, in der er seine bislang bekannteste Rolle innehatte, spielte der gefragte Schauspieler auch in den beliebten Filmen ‚Magic Mike‘ (2012) und ‚Magic Mike XXL‘ die Rolle als Tito. Hinzu kamen diverse Gastauftritte in Fernsehserien wie ‚Six Feet Under – Gestorben wird immer‘ (2004), ‚Psych‘ (2010) und ‚Dr. Dani Santino – Spiel des Lebens‘ (2012).

Zuletzt verbrachten Adam Rodriguez und seine Familie die meiste Zeit in ihrem Haus in Los Angeles. Der Serienstar besitzt allerdings weitere Häuser in unterschiedlichen Städten, zwischen denen er hin- und herpendelt.

— ANZEIGE —