Adam Levine: Kein Techtelmechtel mit Lindsay

Adam Levine
Adam Levine © Cover Media

Adam Levine (35) ist es wichtig, dass die Welt weiß, dass er nie mit Lindsay Lohan (27) geschlafen hat.

- Anzeige -

Er streitet alles ab

Der Sänger von Maroon 5 ('Payphone') war gestern in der Radiosendung 'The Howard Stern Show' zu Gast und wurde nach der berüchtigten Liebesliste der Schauspielerin ('The Canyons') gefragt. Auf einem Zettelchen, das von der Skandalnudel angeblich verloren und im März von der amerikanischen 'In Touch' veröffentlicht wurde, standen viele berühmte Männernamen, mit denen Lindsay angeblich Sex hatte - auch der von Adam. "Das ist nicht wahr. Ich hatte keinen Geschlechtsverkehr mit Lindsay Lohan", betonte er.

Nicht nur der Name des Sängers stand darauf, auch Stars wie James Franco (36, 'Spring Breakers'), Zac Efron (26, 'Für immer Single?') und Heath Ledger (28, 'Brokeback Mointain') fanden auf dem Zettel Erwähnung. Howard Stern (60) wies darauf hin, dass keiner der Hollywoodstars bislang zugab, mit dem Sternchen geschlafen zu haben. Vor zwei Monaten äußerte sich James Franco bereits in derselben Show, um die Behauptungen - ganz wie Adam Levine - zu dementieren.

Der Radiomoderator bohrte weiter und fragte dann noch, ob Adam der Meinung sei, dass irgendwer tatsächlich mit Lindsay geschlafen hätte. "Viele Leute haben das vermutlich getan, ich weiß es nicht", antwortete der Künstler, der sich derzeit wohl lieber mit den schönen Dingen des Lebens beschäftigt. Dazu gehört definitiv seine anstehende Hochzeit mit dem 'Victoria's Secret'-Model Behati Prinsloo (25). Das Paar verlobte sich im vergangenen Jahr und Adam Levine erklärte, warum er den Schritt unbedingt wagen wollte und seiner Liebsten einen Antrag machte. "Ich wusste es einfach. So einfach ist das. Es klingt wirklich blöd, aber nichts anderes ist wichtig und das war das einzige auf der Welt, was etwas bedeutet hat."

Cover Media

— ANZEIGE —