Adam Levine gibt Anlass zur Hoffnung

Adam Levine gibt Anlass zur Hoffnung
Adam Levine © Cover Media

Adam Levine (37) lässt auf Neues von Maroon 5 hoffen.

- Anzeige -

Neues von Maroon 5

Der Sänger ('Sugar') verspricht nämlich, dass etwas ganz Großes für die Fans bereitsteht, die sehnsüchtig darauf warten, dass die Band nun endlich wieder etwas von sich hören lässt. "Derzeit kein Album, aber vielleicht einen Song", sagte er zu ' Entertainment Tonight'. "Lass uns die Kids interessiert halten. Wir haben derzeit etwas am Laufen. Es kommt bald … Es ist auf dem Weg. Es ist im Brutkasten."

Ob das neue Werk von Maroon 5 genauso direkte Texte liefern wird, wie Beyoncé (34) auf ihrem neuen Album 'Lemonade'? Die Künstlerin spricht darauf Probleme wie Rassismus in klaren Worten an. "Ich bin ein Fan von schweren, verschleierten Metaphern, also mache ich das nicht", winkte Adam ab. "Ich will [die Details] für mich behalten und die Leute selbst interpretieren lassen, wie sie es wollen. Es macht so einfach mehr Spaß, weil ich dann dahinter existieren kann und es das Ganze ein bisschen mysteriöser macht."

Doch wie auch immer: Adam ist ein großer Fan von Beyoncé, die seiner Meinung nach durch ihre Kunst lebt. "Es ist wirklich inspirierend. Es ist echte Kunst, weil du denkst: 'Okay, das ist genau das, was die Person gerade durchmacht, das ist genau das, was die Person gerade fühlt.'"

Wenn man diese Aussagen auf das neue Werk von Maroon 5 umlegt, handelt der Song von Adam Levine vielleicht von seinen neuen Vaterfreuden, nur eben in Metaphern verpackt. Wer weiß? Wir werden es sehen. 

Cover Media

— ANZEIGE —