Adam Lambert ist Demi Lovato nicht böse

Adam Lambert ist Demi Lovato nicht böse
Adam Lambert © Cover Media

Adam Lambert (33) dementierte Gerüchte, er habe Stress mit Demi Lovato (23).

- Anzeige -

"Wir haben keinen Beef"

Eigentlich sollte der Sänger ('Ghost Town') ja seine Kollegin ('Cool For The Summer') bei deren anstehender Tour im Vorprogramm unterstützen. Nun übernimmt allerdings Nick Jonas (23, 'Jealous') diese Aufgabe, was natürlich sofort für Spekulationen um einen Streit zwischen den Stars sorgte. Alles Quatsch, versicherte Adam nun über Twitter. "Es gibt keinen Beef zwischen mir, Demi Lovato und Nick Jonas. Die Verhandlungen in der Branche sind komplex - warum sollten wir uns um Gerüchte scheren?"

Das sieht Demi ganz genauso. Sie retweetete den Post und schrieb dazu: "Ich liebe dich, Adam Lambert!"

'TMZ' hatte berichtet, dass Adam Lambert sich "betrogen" gefühlt haben soll. Sogar "wütende Worte" seien zwischen den Stars und ihren Mitarbeitern gefallen.

Nick Jonas hat sich unterdessen nicht dazu geäußert. Er ist mit Demi schon seit Jahren eng befreundet. Im vergangenen Jahr nahmen die beiden sogar einen gemeinsamen Song auf. "Vor Kurzem hatte ich eine Stunde frei und dann hatte ich andere Pläne gemacht [als mich Nick anrief] und fragte 'Was machst du?' und ich sagte 'Hm, ich habe eine Stunde, ich gehe nur Essen holen oder so.' Dazu sagte er 'Komm' ins Studio'", erinnerte sie sich im September vergangenen Jahres gegenüber 'MTV News' und erzählte weiter: "Ich kam ins Studio, hörte seine neue Musik und ich war besessen und dann hat es sich einfach zu diesem Song entwickelt und dass wir ihn dabei zusammen auf dem Mikro aufnahmen und er war auf das Wesentliche reduziert, sehr akustisch und es war ein Song namens 'Afterglow'."

Den Song werden die Demi Lovato und Nick Jonas bei ihrer gemeinsamen Tour bestimmt auch vortragen.

Cover Media

— ANZEIGE —