Hollywood Blog by Jessica Mazur

Abspecken mit Eiscreme: So hungern sich die Stars in Hollywood auf Size Zero

Abspecken mit Eiscreme: So hungern sich die Stars in Hollywood auf Size Zero
Abspecken mit Eiscreme: So hungern sich die Stars in Hollywood auf Size Zero © Bildquelle: Splashnews

von Jessica Mazur

Wenn es darum geht, ein paar Kilos abzunehmen, dann sind der Kreativität in Hollywood keine Grenzen gesetzt. Da wird gehungert, gesaugt und jede noch so bescheuerte Diät ausprobiert. Derzeit total angesagt: jegliche Art von Cleanse. Master Cleanse, Total Cleanse, Juice Cleanse, The 48 Hour Weekend Cleanse ... Die Liste ist lang. Und jetzt ganz neu und exklusiv nur in Hollywood: The Ice Cream Cleanse. Kein Witz, der Ice Cream Shop ‚Kippy´s‘ in Venice macht derzeit Schlagzeilen mit einer angeblich entschlackenden Eiskur. Klingt ja erstmal nicht schlecht. Eiscreme so viel man will und trotzdem purzeln die Pfunde? Doch kann das wirklich funktionieren? Eine Freundin von mir hat´s zusammen mit ihrem Freund ausprobiert.

- Anzeige -

Hollywoods erster Ice Cream Cleanse dauert vier Tage und kostet 250 Dollar. Dafür gibt es pro Tag fünf ‚Mahlzeiten‘. Jede Mahlzeit besteht aus einem 500 ml Becher Eis. Summa Summarum macht das also insgesamt 10 Liter Eis, die man verdrückt. Wer das Verlangen danach hat, darf zwischendurch Wasser trinken. Toll! Nun handelt es sich bei ‚Kippy´s‘ Eiscreme natürlich nicht um das typische Erdbeer-, Schoko- Stracciatella Eis vom Italiener an der Ecke. Kippy´s Eiscreme ist „organic“, „coconut-based“ und „non-dairy“. Die verschiedenen Eissorten tragen so Namen wie Orange Crème, Coconut Yoghurt oder Superfood Ice Cream. Und was ist drin? Nun, der Shop wirbt damit, jede Woche circa 1000 reife, Bio-Kokosnüsse aus Mexico einfliegen zu lassen, kalt zu pressen und zu Kokosnusscreme zu verarbeiten. Diese Creme wird dann mit Bio-Honig gesüßt und mit Bio-Früchten, Zimtstangen, Vanille, etc. verfeinert und gefroren. Und voilá, schon hat man eine Creme aus Eis, also Eiscreme. Nur eben ohne Milch.

Doch funktioniert das Ganze auch? Meine Freundin sagt: „Ja und Nein.“ Sowohl sie als auch ihr Partner haben mit Hollywoods erster Eiscreme-Diät in den vier Tagen beide um die drei Kilo verloren. Das ist ja nicht schlecht. Allerdings hat es bei beiden nur ein verlängertes Wochenende gedauert und die Kilos waren plus ein paar Extrapfund wieder drauf.

So richtig ausgereift ist Hollywood´s Ice Cream Cleanse also noch nicht. Aber um vor einem V.I.P. Event noch mal eben ein paar Pfunde zu verlieren, um ins Size Zero Kleid zu passen, eignet sich das Ganze allemal. Wenn ihr also das nächste Mal Fotos von Promis seht, die sich von den Paparazzi dabei fotografieren lassen, wie sie genüsslich ein Eis verdrücken, seid gewarnt. Da wird nicht geschlemmt, da wird diätet. Hier in Hollywood kann eben alles fake sein, sogar die Ice Cream.

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

Abspecken mit Eiscreme: So hungern sich die Stars in Hollywood auf Size Zero
© Bild: Jessica Mazur