Abschied von Robin Gibb

'Bee Gees'-Sänger wurde zu Grabe getragen.
Barry Gibb nimmt Abschied von seinem Bruder. © dpa, Facundo Arrizabalaga

'Bee Gees'-Sänger zu Grabe getragen

Abschied von Robin Gibb: Hunderte Fans, Angehörige und Freunde haben dem 'Bee Gees'-Star Robin Gibb die letzte Ehre erwiesen. Der Sarg mit der Leiche des großen Musikers wurde von vier schwarzen Pferden in einer gläsernen Kutsche von Gibbs Wohnhaus im Städtchen Thame bei Oxford zur Kirche St. Mary gezogen, wo die Trauerfeier stattfand.

- Anzeige -

Ein Dudelsack-Spieler ging dem Trauerzug, wo Gibb mit seiner Familie 19 Jahre lang gelebt hatte, voran. An den Straßen hatten sich hunderte Fans und Schaulustige versammelt. Den Ablauf der Trauerfeier hatte Gibb nach Angaben seiner Familie in seinem Testament festgelegt.

'Bee Gees'-Sänger wurde zu Grabe getragen.
Robin Gibbs Ehefrau Dwina trauert um ihren Mann. © Mandatory Credit: Charles Ruby/ WENN.com, IWAA/ZOB/ZDS

Die Trauergemeinde wurde von Robin Gibbs Bruder und 'Bee Gees'-Mitglied Barry (65), seiner Witwe Dwina sowie den Kindern Spencer, Melissa und RJ angeführt. Gibbs Mutter war nach Informationen der BBC aus Australien zur Trauerfeier eingeflogen. Unter den Trauergästen war auch der Magier Uri Geller und Sänger Peter Andre.

Robin Gibb war am 20. Mai im Alter von 62 Jahren in London gestorben. Er hatte an Leber- und Magenkrebs gelitten und viele Monate dagegen gekämpft. Als Todesursache wurde schließlich Nierenversagen festgestellt.

(Fotos: dpa, WENN)

— ANZEIGE —