Abigail Breslin versteckte sich vor Zac Efron

Abigail Breslin versteckte sich vor Zac Efron
Abigail Breslin © Cover Media

Abigail Breslin (19) brach in Tränen aus, als sie Zac Efron (27) kennenlernte.

- Anzeige -

"Ich weinte und rannte davon"

Die Schauspielerin, die 2006 als Hauptdarstellerin der Komödie 'Little Miss Sunshine' bekannt wurde, ist derzeit in der neuen US-Serie 'Scream Queens' zu sehen. Zum Schreien zumute ist ihr auch, wenn sie auf ihre Idole trifft.

"Ich weinte, als ich Zac Efron kennenlernte. Ich rannte von ihm davon, weil, na ja ... 'High School Musical'", verriet Abigail dem Magazin 'In Touch Weekly'. "Ich rannte auch von Ryan Gosling davon. Hmm, vielleicht ist das der Grund dafür, dass ich keinen Freund habe?"

Schon 2002 bekam Abigail im Alter von nur fünf Jahren ihre erste Hollywoodrolle im Science-Fiction-Thriller 'Signs - Zeichen'. Während andere Kinderstars oftmals Probleme damit haben, in jungen Jahren mit dem Erfolg klarzukommen, war das für Abigail nie ein Thema. Drogen- und Alkoholprobleme hatte sie nie und auch sonst ist die blonde Schönheit auf dem Boden geblieben. Sie hat die ganz normalen Sorgen, mit denen sich auch andere junge Frauen herumschlagen müssen.

"Jemand hat mir mal gesagt, dass ich mir nie Gedanken über Dreharbeiten, das Schreiben eines Buches oder Aufnahmen für ein Album mache. Aber wenn ein Typ mir nicht zurückschreibt, bin ich total gestresst. Ich würde sagen, dass das ganz normal ist", so Abigail Breslin.

Cover Media

— ANZEIGE —