500 Strasssteine und nur ein Glööckler

Da hat sich Harald Glööckler am Abend fast selbst übertroffen. 'Bling Bling' war der Designer ja schon imme, nur jetzt ist fast eine Sonnenbrille nötig, will man Harald Glööckler in Pracht und Blüte begutachten... "Ja, ich war Stunden beschäftig, ich glaube an mir kleben rund 500 Swarowskisteine, aber das hat sich doch gelohnt, oder ?!"

- Anzeige -

Hat es! King Glööckler sticht sogar seine skurrilsten Gäste aus: Herren im Tütü oder auf HighHeels. Im Club 'Felix' in Berlin zeigt das bunte Schneiderlein seine Entwürfe für die Modemarke 'Bonprix'. Shirts, Schmuck, Schuhe, alles zwischen 30 und 60 Euro. Nur eine fehlt am Abend: Haralds Busenfreundin Brigitte Nielsen. Die zieht am Freitag ins Dschungelcamp.

"Entweder schlägt sie sich ganz gut - oder auch nicht. Das Problem könnte werden, dass man ja nach drei Tagen anders aussieht als ich jetzt und das Make up wegfließt - und sie mag es nicht, wenn man böse über sie redet, sei es im Camp oder auch, wenn die Medien etwas schlechtes über sie schreiben..."

Herr Glööckler will am Wochenende jedenfalls auch den Einzug der Semi-Stars in den Dschungel verfolgen und er erklärt uns auch warum: "Man guckt das doch gerne, wie sich alle Stars zum Affen machen, zwischen all dem Getier dort, das ist doch herrlich."

Zwischen Tieren wälzen, das ist für Harald Glööckler unvorstellbar und deswegen bleibt der Designer auch lieber brav 'Bling Bling' zuhause.

— ANZEIGE —